mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Immobiliensachverständiger: Wie geeigneten finden?


Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei mir steht demnächst ein Hauskauf an. Da das Objekt, für das ich mich 
interessiere, schon etwas älter ist will ich sicherheitshalber einen 
vereidigten Sachverständigen hinzuziehen.
Die Gelben Seiten haben eine Vielzahl zu Tage gefördert, zudem findet 
man im Netz noch jede Menge überregionale Anbieter.
Wie bekommt man da am besten einen Überblick? Hilft da nur, sich auf gut 
Glück ein paar herauszusuchen und Angebote einzuholen? Oder gibt es, 
zumindest bei den Überregionalen, irgendwelche Bewertungsforen o.ä.?

Autor: Claudio H. (bastelfinger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag mal bei deiner Bank nach.

Autor: Andreas Breitbach (adsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verbraucherzentrale ?
TÜV ?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weder noch. In den gelben Seiten o.ä. nach Bausachverständigen suchen.

Autor: Black Friday (black_friday)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu Uhuhu:
1. OT lesen
2. nachdenken
3. antworten


Ich werde mal bei der Bank nachfragen.

Autor: Markus Müller (mmvisual)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch meine Wohnung verkauft und hatte ein ähnliches Problem.

- Gehe zu einem Immobilienbüro, die bieten meistens kostenlost eine 
Wertanalyse an (mit Berücksichtigung Lage, Objekte drumherum usw.) 
(Siehe lokale Zeitung, Internet, dort anrufen)
- Sage denen Du willst den Preis XY (aber ca. 20% zu hoch)
- Hinterher kannst Du immer noch sagen dass Du es noch selbst probierst 
zu verkaufen.

PS: Die Immo-Büros sagen oft einen 10% zu kleinen Preis, denn die sind 
befangen und wollen die Wohnung so schnell wie möglich vermitteln, also 
brauchen die günstige Angebote für ihre Kunden.

Autor: Andreas Breitbach (adsr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe jetzt etwas mehr Zeit.

Du möchtest ein älteres Objekt kaufen, also muss die Bausubstanz vom 
Keller bis zum Dach ( das ist wörtlich zu nehmen ) in Ordnung sein - 
also garantiert kein Stock, kein Schimmel, keine Holzwürmer. Im 
Telefonbuch nennt sich jeder Fachmann, da wirst Du nicht fündig. Ich 
bleibe dabei, frag bei der Verbraucherberatung nach oder nimm einen 
Sachverständigen vom TÜV.

Wenn die Heizungs-, Sanitär- oder Elektroinstallation älter als 20 Jahre 
ist wird sie wohl vor einer langfristigen Nutzung erneuert werden 
müssen. Das gleiche gilt für Fenster und Außentüren.

Sehr wichtig ist das "Raumklima" - wenn Du bei deiner Besichtigung keine 
Spinnen findest ist Vorsicht geboten: die Raumluft sollte bei 
gebrauchten Immobilien immer auf Schadstoffe (PCB/Lindan...) untersucht 
werden - OK, das kostet alles, aber wenn deine Familie nach einem Jahr 
wieder ausziehen kann es dein Ruin sein.

Dann sind eventuell noch weitere Gegebenheiten zu Bedenken: Gefährdung 
der Immobilie durch Bergschäden, Hochwasser, Bebauungsplanänderung 
(bekommst Du bald einen lauten Gewerbebetrieb als Nachbarn ?).

Es ist halt nicht einfach, ich hab neu gabaut.

Andreas

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sehr wichtig ist das "Raumklima" - wenn Du bei deiner Besichtigung keine
> Spinnen findest ist Vorsicht geboten:

Das ist ein wahres Wort! Spinnen halten sich nur da auf wo ein gutes 
Klima herrscht

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.