mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB RS232 Adapter


Autor: Günther Frings (taraquedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe so eben einen USB zu RS232 Wandler aus China erhalten. Ich 
wollte den nutzen, um mit meinem Server zu kommunizieren (und später 
natürlich auch mit AVRs ;-) ). Jetzt hat der aber einen Sub-D Stecker 
(m) und mein Computer ebenfalls. Kann ich nun einfach ein 1:1 Kabel 
fertigen oder läuft die Kiste noch anders? Bin irgendwie verwirrt...

Grüße!

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht 1:1, sondern "über Kreuz". Gurgel mal nach Nullmodem-Kabel.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jetzt hat der aber einen Sub-D Stecker (m) und mein Computer ebenfalls.
Is ja logisch, denn man will ja die alte Schnittstelle nachbilden, 
daher gibts die Dinger immer in der "So-wars-früher-mal-am-PC" 
Variante...

> Kann ich nun einfach ein 1:1 Kabel fertigen oder läuft die Kiste noch
> anders?
Wichtig ist, dass Rx/Tx/GND (und evtl. Handshake) richtig verdrahtet 
sind.

Ralf

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee du brauchst ein Nullmodem-Kabel.
Im einfachsten Fall beim 9poligen Stecker
Pin 2+3 gekreuzt und Pin 5 durchverbunden.
ansonsten hilft sicher eine Suche nach Nullmodem im Forum

Autor: Günther Frings (taraquedo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh, danke, jetzt verstehe ich das warum der männlich ist. Dann löte ich 
mir mal eben ein Nullmodemkabel zusammen...

Seltsame Treibergeschichte bei dem Ding muss ich sagen. Linux meldet mit 
lsusb "Unknown HL-340 USB-Serial adapter", macht aber eine /dev/ttyUSB0 
auf (hoffentlich klappt es damit). Unter Win7 brauche ich dann einen 
Treiber von der CD, der sich CH340 nennt und nicht signiert ist (da 
meckert Windows). Ein HL-340 Treiber den ich eben mal runtergeladen habe 
will er nicht.

Gab es nicht irgendwo mal eine Datenbank wo man VendorID und ProductID 
eingegeben hat und dann den Treiber laden konnte (evtl. als Link). Die 
HP des Herstellers kann ich nicht lesen... hätte ich mal was westliches 
gekauft...

Grüße und nochmal Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.