mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fragen zum LED TV.


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat sich jemand zufällig mit den "LED TVs" beschäftigt, die eigentlich 
ein LCD mit LED Beleuchtung sind?

Besonders würde mich folgendes interessieren:
- Die Backlight ist oft lokal dim-bar, d.h. es müsste irgendeine LED 
Matrix vorhanden sein, die in Zeilen und Spalten organisiert ist. Weiß 
da jemand was?

- Hat jemand schonmal Bilder zu einem LED TV gesehen, wie so ein Gerät - 
speziell die Backlight - von innen aussieht?

Wär sehr interessant, wenn man die LEDs direkt ansteuern könnte, dann 
wär evtl ein Multitouch-LED-TV möglich, wie der Multitouch-Monitor von 
dieser Seite hier: http://www.pcb-dev.com

Viele Grüße,
Gast

Autor: D. B. (deadbuglabs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit mit bekannt besitzen LED backlights zwei Reihen LEDs. Eine oben 
und eine unten am Bildschirmrand. Lokal dimmbar ist da nicht möglich. 
Das sieht man ganz gut bei defekten backlights in bestimmten Notebooks. 
Youtube Video finde ich jetzt leider nicht mehr.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast schrieb:
> - Die Backlight ist oft lokal dim-bar, d.h. es müsste irgendeine LED
> Matrix vorhanden sein, die in Zeilen und Spalten organisiert ist. Weiß
> da jemand was?

Je nach Aufwand die der Hersteller treibt ist entweder das gesamte 
Backlight global dimmbar, oder es sind mehrere Bereich unterschiedlich 
dimmbar je nach Bildinhalt. Der Trend geht zu immer kleineren 
Abschnitten die getrennt gedimmmt sind. Irgendwann kann man dann auf das 
LCD ganz verzichten, da die Auflösung der LEDs für das Bild ausreicht...
Der momentane Stand dürfte irgendwo bei 2-8 getrennt dimmbaren Bereichen 
liegen.

> - Hat jemand schonmal Bilder zu einem LED TV gesehen, wie so ein Gerät -
> speziell die Backlight - von innen aussieht?

Im einfachsten Fall ist es eine riesige Platine die mit LEDs bestückt 
ist.

Autor: Daniel G. (daniel83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im noch infacheren Fall ist es ein Lichtleiter (Plexiglas o.ä.) der an 
allen Stellen gleich viel Licht auskoppelt.
Schonmal nen Loch in die Seite einer Plexiglasscheibe gebort, ne LED 
rein gesteckt und die Scheibe angeschliffen, schon dass ist relativ 
gleichmäßig.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> - Die Backlight ist oft lokal dim-bar, d.h. es müsste irgendeine LED
> Matrix vorhanden sein, die in Zeilen und Spalten organisiert ist. Weiß
> da jemand was?

Ja, wird so gemacht.

> - Hat jemand schonmal Bilder zu einem LED TV gesehen, wie so ein Gerät -
> speziell die Backlight - von innen aussieht?

Alle 5cm (horizontal/vertikal) eine weisse LED.

> Wär sehr interessant, wenn man die LEDs direkt ansteuern könnte

Na ja, nicht jede Sau muss man neu durch's Dorf treiben.

Erst mal kommen die direkte RGB Beleuchtung, spart den Farbfilter und 
viel Energie und erzeugt WESENTLICH bessere Farben, derzeit sind 
selektierte FarbLEDs noch zu teuer.

Die Lichtleiter sind dann schon schmale farbige Streifen, Multitouch hat 
sich damit erledigt.

Dann kommt hoffentlich ein intelligenter Hersteller (oder muss ich es 
patentieren?) auf die Idee, die LEDs zeilenweise zu organisieren und das 
LCD zeilenweise exakt im Takt der eintreffenden Pixel (ggf. interlaced) 
zu updaten, und die LED des Zeilenbereichs erst grell, dann langsam 
dimmend aufleuchten zu lassen, dann entfallen alle 
Interleave/Frame-Rate-Konvertierungsartefakte.

Vorher lohnt es sich nicht, einen LCD-Fernseher zu kaufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.