mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PC Komponenten für neuen PC


Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich würde mir gerne einen neuen PC kaufen, den ich mir konfigurieren 
lassen werde, nun habe ich mehrere Frage wegen den Teilen, die ich 
hineinbauen lassen werde.

1. Prozessor:
Ich schwanke zwischen folgenden Prozessoren:
- Intel Core i5-750
- Intel Q9550
Welcher Prozessor ist eurer Meinung nach besser?

2. RAM:
Wenn ich den Q9550 nehme, habe ich DDR2-RAM mit 800MHz.
Beim i5-750 hätte ich DDR3-RAM mit ~1300MHz. Sind die DDR3-RAM wirklich 
umso viel besser? Braucht man eigentlich 8GB RAM wirklich, oder tun es 
4GB RAM vollkommen (z.B. bei Adobe oder bei Spielen mit hohen 
Anforderung z.b. COD5 etc)?

3. Grafikkarte:
da würde ich gerne die Geforce GTX275 nehmen. Was haltet ihr von der, 
könnt ihr vielleicht bessere in diesem Preisbereich empfehlen (285 ist 
mir z.b. schon zu teuer!)?

4. Prozessorkühler:
Beim Kühler weiß ich nicht, ob ich den Standardkühler (Intel Boxed 
Cooler) drinnen lassen soll. Ist dieser Kühler sehr laut und nervig beim 
Arbeiten? Soll ich lieber 30-40€ ausgeben und dafür einen leisen guten 
Kühler kaufen?

5. Tastatur:
Ich brauche auch eine Tastatur. Ausgeben möchte ich dafür maximal 20 bis 
25€, welche könnt ihr mir empfehlen?

6. Netzwerkfestplatte:
Ich würde mir auch gerne eine SATA-Festplatte kaufen, die extern von 
meinem PC läuft und an meinem Haus-Router hängt mit ~160GB. Was würde 
sowas kosten und welche empfiehlt ihr mir?

7. Boxen:
Ich brauche auch neue Computerboxen. Welche würdet ihr mir empfehlen und 
in welchem Preisbereich spielen sich diese ab?

Sind schon eine ganze Menge Fragen, aber ich höre mir lieber einmal die 
Meinung von Experten an.
Bitte um Hilfe!

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans M. schrieb:
> Hallo!
>
> Ich würde mir gerne einen neuen PC kaufen, den ich mir konfigurieren
> lassen werde, nun habe ich mehrere Frage wegen den Teilen, die ich
> hineinbauen lassen werde.
>
> 1. Prozessor:
> Ich schwanke zwischen folgenden Prozessoren:
> - Intel Core i5-750
> - Intel Q9550
> Welcher Prozessor ist eurer Meinung nach besser?

wenn man wüsste, was du mit dem Rechenr vorhast, könnte man
vielleicht zu etwas raten.

>
> 2. RAM:
> Wenn ich den Q9550 nehme, habe ich DDR2-RAM mit 800MHz.
> Beim i5-750 hätte ich DDR3-RAM mit ~1300MHz. Sind die DDR3-RAM wirklich
> umso viel besser? Braucht man eigentlich 8GB RAM wirklich, oder tun es
> 4GB RAM vollkommen (z.B. bei Adobe oder bei Spielen mit hohen
> Anforderung z.b. COD5 etc)?

dto.
Aber vermutlich wirst du den Unterschied nicht merken.
Ab 4 GB kann erst bei 64-Bit-OS sinnvoll sein, das ist
aber eher die Ausnahme.

>
> 3. Grafikkarte:
> da würde ich gerne die Geforce GTX275 nehmen. Was haltet ihr von der,
> könnt ihr vielleicht bessere in diesem Preisbereich empfehlen (285 ist
> mir z.b. schon zu teuer!)?

dto.
Wenn die Leistung reicht (in aller Regel tut sie das), würde ich
dringend zu einer passiv gekühlten raten.

Habe z.B. gerade in einen Rechner zum Arbeiten und DVB schauen eine
Asus 1GB D3 X EAH4350 für nichtmal 50.00 gekauft; ist dafür
mehr als ausreichend+leise+sparsam.

>
> 4. Prozessorkühler:
> Beim Kühler weiß ich nicht, ob ich den Standardkühler (Intel Boxed
> Cooler) drinnen lassen soll. Ist dieser Kühler sehr laut und nervig beim
> Arbeiten? Soll ich lieber 30-40€ ausgeben und dafür einen leisen guten
> Kühler kaufen?

Wenn er zu laut ist, kann man ihn später immer noch austauschen.

>
> 5. Tastatur:
> Ich brauche auch eine Tastatur. Ausgeben möchte ich dafür maximal 20 bis
> 25€, welche könnt ihr mir empfehlen?

Geschmackssache. Ich stehe voll auf eine Tastatur, die es schon lange
nicht mehr gibt und nehme als Ersatz eine
Cherry Comf. G80-3000LPCDE-0 UP wegen des Anschlags.
Die kostet aber deutlich mehr.
Mit USB habe ich öfter Ärger, weil sie meistens erkannt werden, aber
nicht immer.
PS/2 funktioniert einfach.

>
> 6. Netzwerkfestplatte:
> Ich würde mir auch gerne eine SATA-Festplatte kaufen, die extern von
> meinem PC läuft und an meinem Haus-Router hängt mit ~160GB. Was würde
> sowas kosten und welche empfiehlt ihr mir?

dto.
Übers Netz ist das Laufwerk selbst ziemlich egal, weil eh langsam
wegen Netz.

>
> 7. Boxen:
> Ich brauche auch neue Computerboxen. Welche würdet ihr mir empfehlen und
> in welchem Preisbereich spielen sich diese ab?

dto., keine Ahnung was du willst.

Ich habe für mich folgende optimale Lösung gefunden:
Ich habe schon seit langem ordentlich Lautsprecher
(Mordaunt Short MS3.20), sie nie für Rechner gedacht waren.
Eine Zeit lang hatte ich eienen Onkyo-Verstärker davor, und der
wiederum wurde vom PC gefüttert.
Das fand ich insofern dämlich, weil ich den Verstärker gerne für
etwas anderes genommen hätte und er eigentlich overkill war;
am Rechner kann ich ja alles über den Mixer steuern und brauche
Verstärker ja nur den nackten Verstärker für beide Kanäle.
Deshalb habe ich mir vor ein paar Jahren zwei Monoverstärker
gekauft, an denen nichts einzustellen ist (ohne Gehäuse, Conrad)
und die hängen jetzt an den zwei Kanälen der Soundkarte und füttern
die Boxen. Hört sich viel besser an als alles, was ich bisher an
Lautsprechern für Rechner gehört habe.


.


>
> Sind schon eine ganze Menge Fragen, aber ich höre mir lieber einmal die
> Meinung von Experten an.

Bin ich nicht, stört mich aber nur bedingt.

> Bitte um Hilfe!

Autor: Tecnologic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi Hans,

also

zum Prozzessor:
das ist eine Geldfrage, wenn du das Geld aus geben möchtest kannst du 
dir einen Core i5 ein bauen, dann hast du neu neuste Cpu Generation und 
die neuste Infrastruktur, du musst aber auch ein teureres Board und 
teueren Speicher kaufen. also er kaufst du die vllt 5% Leistungsgewinn, 
weniger Abwärme -> leiserer Rechner

der Q9550 ist ein super Prozessor, vllt in einigen Sachen in dehnen es 
auf reine Taktrate ankommt ist er sogar schneller als ein i5.
Der Nachteil ist das diese ganze Architektur also LGA 775 fast nicht 
mehr von namhaften Herstellern gebaut wird.

Zum Ram

ich persönlich fahre 8GB Ram, ich kann damit aber auch was anfangen für 
normale Games reichen 4GB ABER, man kann nie genug Ram haben :)

das Zweite ist wenn du den I5 verbaust dann musst du DDR3 nehmen der zum 
Speicher-Controller der cpu passen muss, aber gemeinhin sollte der I5 
750 schnell genug sein. Desweiteren arbeitet DDR3 auf 3 Kanälen dh. du 
brauchst 3 zueinander passende RAM-DIMM's also 6 GB Ram die reichen 
wirklich, 12GB ist nur was für CAD Workstations zur Zeit


der ProzessorKühler

ist in meinen Augen Geschmackssache
der Boxed Lüfter reicht vollkommen aus für die CPU, das heist er läuft 
im Teillastbereich und ist dadurch sehr leise, auch wenn er winzig 
aussieht leistet er dafür sehr gute Dienste, ich verbaue bei fast allen 
Rechnern Intel CPU's mit Boxed Lüfter, solltest du aber schlechte 
Umgebungsbedingungen haben z.b. schlechte Gehäuse Be und Entlüftung 
haben kann er auch laut werden, du kannst natürlich auch 40 Euro für 
eine Sycthe Lüfter ausgeben das ist immer eine Sache von "was will man". 
Wenn du einen Lüfter kaufst, empfehle ich dir einen Lüfter der auf die 
Cpu bläßt, das lässt auch die Spannungswandler lange leben:)


Tastatur
Stink normale Logitech Tasta ala 250'er die kostet ca. 16 euro, ist 
robust wie sonst was und schreibt sich super.
meine Empfehlung.

Netzwerkplatte:

hat dein Router ESata oder willst du ein NAS LW haben?

Boxen:

sehr Geschmacksabhängig aber wie wäre es mit nem Logitech 2.1 System 
X230 oder so, guter Ton und nicht so riesig.

Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe noch eine Frage wegen dem Monitor, den ich dazukaufen möchte.

Sollte ich lieber einen 24" oder 26" kaufen?
Ich würde einen 26" Full HD mit 2ms Reaktionszeit schon um 270€ 
bekommen, der Preis wäre nicht so schlecht. Was meint ihr?
Oder ist so ein großer Monitor schlecht, wenn ich z.B. ein 
hochauflösendes Spiel habe und dann das Spiel nicht mehr gut aussieht, 
weil die Auflösung für so eine Bilddiagonale einfach zu wenig ist?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh in einen Laden und sieh es Dir selbst an - Deine Augen und Dein 
Sehvermögen kennst nur Du selber.

Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Geh in einen Laden und sieh es Dir selbst an - Deine Augen und Dein
> Sehvermögen kennst nur Du selber.

super support, wie man es von mikrocontroller gewohnt ist

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans M. schrieb:
> Rufus t. Firefly schrieb:
>> Geh in einen Laden und sieh es Dir selbst an - Deine Augen und Dein
>> Sehvermögen kennst nur Du selber.
>
> super support, wie man es von mikrocontroller gewohnt ist

Das ist durchaus ernst gemeint und richtig.

Jeder hat ein anderes Empfinden - es gibt nicht das Auge.
Wenn Du einen Monitor haben möchtest, der möglichst exakt Deine 
Bedürfnisse erfüllt, dann musst Du in den Fachhandel und in Ruhe die 
Typen durchtesten. In guter Laden sollte Dir den ausgiebigen Test 
möglichst mit eigenem Rechner ermöglichen - wenn man das dann noch auf 
Zeiten legt, an denen eh kaum etwas los ist, sollte das kein Problem 
sein.

Außerdem kannst Du auf diese Weise  hässliche Pixelfehler direkt 
ausschließen - so etwas stört mich zum Beispiel sehr.

Angaben zu den Reaktionszeiten kann man eh nicht trauen - da wird 
gelogen, dass sich die Balken biegen.

Also: selbst angucken!

Chris D.

Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, wenn das so gemeint war, dann möcht ich mich für meine worte 
entschuldigen. war halt schon so manch blödes reden bei mikrocontroller 
gewohnt.

Autor: T260HD Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema 26" Monitor. Ich selber besitze einen 26" T260HD und muss dir 
sagen, dass du auf alle Fälle einen sehr großen Tisch brauchst ( muss 
vor allem sehr Tief sein). Mindestabstand ist ca 1m, damit du alles im 
Überblick hast. Und dann hast du das Problem, dass man bei 1m Abstand 
sehr kleine Schriften einfach nicht mehr erkennt.

Ich empfehle dir lieber einen 22-24 Zöller mit FullHD Auflösung zu 
holen, weil man mit dem 26" beim Zocken (Shooter) echt Probleme bekommen 
könnte, weil man wirklich einen Tunnelblick bekommt, da man sich auf die 
Bildschirmmitte konzentriert und wegen der Bildschirmgröße nicht mehr 
die Ecken voll wahrnehmen kann.

Also 24" wäre mein Geheimtipp.


Gruß 26" Besitzer

Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, werd ich machen :]

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... eine schnelle CPU und lahme Festplatte bleibt ein langsamer PC.

Autor: Hans M. (fuxdancer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt einmal einen passenden PC mit guten Preis bei einem 
deutschen Versandhaus gefunden, nur weiß ich nicht, ob dieses 
Versandhaus wirklich seriös ist, weil die Preise doch sehr niedrig sind.

Es heißt "Exolon24" und man erreicht es unter www.exolon24.de.

Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit diesem Versandhaus gemacht, 
welche günstigen PC-Versandhäuser verwendet ihr?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Versandhaus" ist ein bisschen arg hochgegriffen.

Das Impressum nennt eine Einzelperson, was Rückschlüsse auf die Größe 
zulässt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.