mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Modelauto per Pc steuern


Autor: Mcc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hätte eine Frage bezüglich des oben genannten Thema.
Und zwar, ich würde gerne ein per Funkferngesteuertes Fahrzeug per Pc 
steuern, ich habe leider noch nie sowas hergestellt, hab allerdings 
schon Erfahrungen im Bereich Informationstechnik und ein wenig 
Programmierung mit C++.
Wäre sowas für einen Neuling wie mich, sowas zu bauen, oder wäre es für 
mich zu schwer?
Mfg Mcc

Autor: Das D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das schaffst Du!
Wenn ich Dich richtig verstehe, möchtest Du den PC mit der vorhandenen 
Fernsteuerung verbinden und am Fahrzeug selber nichts schrauben.
Ich würde an Deiner Stelle so vorgehen:
1. Besorg Dir ein Arduino-Board (www.arduino.cc). Dadurch sparst Du Dir 
die Löterei und viel Infrastruktur-Zeugs. Du kannst später immer noch 
die Elektronik selber zusammenbasteln.
2. Versuch rauszufinden, was für ein Signal der Mikrocontroller wohin 
schicken muss. Das dürfte der schwierigste Teil sein. Evtl. ist es 
einfacher, doch nicht mit der bestehenden Fernbediene zu arbeiten.
3. Entwirf ein Protokoll, mit dem Du vom PC auf den MC zugreifst.
4. Generiere im MC anhand der reinkommenden Messages die Signale, die 
dann an die Fernsteuerung gehen.

Da wirst Du schon ein paarmal gegen die Wand fahren (sorry für das 
Wortspiel, lol), aber mit genug Motivation wirst Du am Ziel ankommen 
(nochmal ;)).

Autor: Mcc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, vielen Dank für die schnelle Antwort
Ja, ich habe mir schon überlegt so ein Arduino Board zu holen, da wohl 
ziehmlich viele Projekte damit gemacht werden.
Allerdings verstehe ich eins nicht, wie soll per Pc mit dem Board 
kommunizieren? Ohne der Bluetooth Version Arduino BT würde das doch gar 
nicht kabellos gehen oder?
Mfg Mcc

Autor: Das D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na OK, ich dachte, Du willst für die Funkübertragung mit ner normalen 
RC-Fernbediene arbeiten und die mit dem MC-Signal füttern. So bekommst 
Du zumindest ne bessere Reichweite als mit der Bluetooth-Lösung.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist überhaupt das eigentliche Ziel? Woher bezieht der PC denn 
überhaupt die Information, wie er das Fahrzeug lenken soll? Soll noch 
Sensorik angebracht werden für eine automatische Steuerung?  Im diesem 
Fall brauchst du einen Rückkanal und die Elektronik zum Auslesen der 
Sensorik, dazu noch die Auswertung am Rechner. Oder wolltest du nur ein 
vorgegebenes Programm ablaufen lassen? Dann wirst du ein Problem mit der 
Wiederholgenauigkeit haben.

Autor: Mcc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe es mir eigentlich so vorgestellt, wenn das gehen würde:

1. Das Fahrzeug ist mit dem Arduino BT verbunden, sprich das Fahrzeug 
bekommt
   die Steuersignale von der Arduino Api
2. PC/Notebook wird per Bluetooth mit dem Arduino verbunden und per 
Pfeiltasten am PC kann man das Fahrzeug steuern, sprich der PC ersetzt 
die Fernbedienung  des Fahrzeugs

So hab ich es mir eigentlich vorgestellt, vielleicht fehlen mir ein paar 
logische Gedanken, deswegen frag ich ja XD

Autor: Tech-Nicker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mcc
Ich habe leztens ein Lego Auto mit dem Arduino betrieben und dieses über 
Bluetooth mit dem Pc gesteuert. Ich habe dafür einfach einen Arduino, 
ein Motorshield von Adafruit, 2 Lego M-Motoren und einen Bluetooth Modul 
benutzt welches den Arduino mit dem Pc über Bluetooth verband. Der 
Zeitaufwand war rellativ gering und das Ergebnis konnte sich sehen 
lassen. Daher würde ich dir auf jeden Fall den Griff zu einem Arduino 
raten :D

Autor: Cyblord ---- (cyblord)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sobald man dazu erst mal in einem Forum nachfragen muss, bevor man 
überhaupt mal irgendwie angefangen hat, weiß man schon dass man es NICHT 
kann.
Wer dafür Talent und Interesse hat, der bastelt drauf los, macht 
Erfahrungen, liest im Netz usw. Der fragt bei KONKRETEN Probleme auch in 
Foren nach. Das machen viele schon mit 12 Jahren so. Gibt genügend 
Beispiele.
Aber wer ohne Ahnung einfach mit "ich will XYZ bauen kann aber nix" in 
einem Forum aufschlägt, sorry völlig verfehlte Herangehensweise, 
falscher Typus Mensch für so was. Aussichtslos.
Ach ja, für solche Leute gibt's eigentlich Arduino. Allerdings stellt 
sich meist heraus, dass es nicht mal dafür reicht.

Autor: unbenannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn Mcc nach 6 Jahren immernoch im Arduinolernen ist, kann ihm 
sowieso keiner mehr helfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.