mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder suche kleines Funkmodul


Autor: Julian R. (tuefftler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin ein Bastler in Elektronik, hab aber noch nie was per Funk 
gesendet.

Ich suche ein Funkmodul, das mindestens durch eine Mauer von ca 1/2 
Meter kommt. Ich will dass ein Microcontroller einem anderem die 
Temperatur digital sendet. Dazu muss ich von meinem Zimmer, durch die 
Hausmauer ins freie wo ein sender sitzt der die Daten in mein Zimmer 
schickt. Leider gibt es keine Möglichkeit das mit einem Kabel zu 
realisieren. Gibt es einen Schaltplan wie man sowas ser einfach und 
preiswer selber baut oder ist es einfacher sich das zu kaufen.

Vielen Dank für eure Antworten im voraus.

Julian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RFM12

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kannst ja mal bei mir reinschauen, vielleicht findest Du Anregungen:

http://www.avr.roehres-home.de/sensoren/index.html

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Julian R. (tuefftler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich hab das funkmodul schon einmal bei Pollin gesehen
wusste aber nichts damit anzufangen.

Autor: Julian R. (tuefftler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist aber aufgefallen, dass  i c h  dieses ding viel zu unterfordern 
würde. mir wäre ein schaltplan für einen selbstgebuten Empfänger und 
Sender lieber.

Autor: Julian R. (tuefftler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt keiner eine Schaltung?
Soll nur high und low übertragen,
ich finde keine unter google.

julian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Quarzpendler von B.Kainka sollte sich dafür recht gut eignen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julian R. schrieb:
> Mir ist aber aufgefallen, dass  i c h  dieses ding viel zu unterfordern
> würde.

Ja, und?  Glaubst du, jeder, der einen Microcontroller benutzt, benutzt
deshalb alle seine vorhandenen Möglichkeiten?  Wichtig ist doch, dass
man seine Aufgabe damit gelöst bekommt, und das schnell, zuverlässig
und einigermaßen preiswert.

Wenn du dich mit den Grundlagen der Funktechnik befassen willst, ist
der Selbstbau einer derartigen Funkübertragung sicher eine nette Sache,
wobei du berücksichtigen musst, dass du die Bestimmungen des FTEG und
damit die Bestimmungen diverser ETSI-Normen einhalten musst.  Lediglich
selbst gebaute Sender für den Amateurfunkbereich ist eine Ausnahme
gemacht worden, dass das FTEG dafür nicht gilt.  (Die ETSI-Normen
gelten aber noch sinngemäß bezüglich der zulässigen Nebenaussendungen,
auch wenn das dort in eine separate Regelung gefasst worden ist.)

Wenn du dagegen einfach nur ein Signal übertragen willst und für dich
nicht der Weg das Ziel ist, dann nimm was fertiges.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.