mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Anwesenheitskontrolle drahtlos


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat jemand eine günstige Idee, wie man eine Anwesenheitskontroller von 
mehreren Personen( max. 20) in einem Raum realisieren kann. Die Personen 
sollen dabei nichts aktiv machen. (keine Stechuhr bedienen). Die 
Personen sind bekannt und können auch Geräte bei sich tragen.

Idee 1: RFID, jeder bekommt einen Chip und an den Türen werden Leser 
angebracht, diese müssten aber eine Reichweite von ca. 1m haben damit 
man einfach so durchgehen kann. Was kostet aber so ein Leser?

Idee 2: RFM02 (868Mhz Funk) Jede Person bekommt eine kleine Schaltung 
und im Raum ist ein Empfänger. Die Sender übertragen regelmäßig ihre ID, 
wenn jemand nicht mehr antwortet ist er halt nicht mehr Anwesend. Ist es 
realistisch so eine Schaltung über 1Monat mir einer Kopfzelle zu 
betreiben?

so wie könnte man es sonst noch machen?

mfg
Peter

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unabhängig von der Rechtmäßigkeit und den moralischen Aspekten: Der CCC 
hat mal eine entsprechende Schaltung entworfen und auf einem Congress 
ausprobiert. Man findet die Baueinleitung IMHO im Netz.

Viele Grüße,
 Martin L.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Peter schrieb:
> Idee 2: RFM02 (868Mhz Funk) Jede Person bekommt eine kleine Schaltung
> und im Raum ist ein Empfänger. Die Sender übertragen regelmäßig ihre ID,
> wenn jemand nicht mehr antwortet ist er halt nicht mehr Anwesend. Ist es
> realistisch so eine Schaltung über 1Monat mir einer Kopfzelle zu
> betreiben?

Mein Modul im Gefrierfach läuft jetzt seit Anfang April mit einer 
CR2025.

Tiny45 mit RFM02.
Problem ist die Konstruktion der Antenne.

Meine Spielversion hat nur einen reingeknautschten Draht (433MHz-Modul, 
17cm Antenne). Damit ist die Abstrahlung unter aller Sau. Die Entfernung 
hier ist ca. 3m aus dem Gefrierfach und dann durch 2 dünne Wände.
Mit gestrektem 17cm Draht sind dagagen 2 Etagen aus dem Keller usw. 
keinerlei Problem.
Also entweder Antenne optimieren oder/und mehrere Empfänger im Raum 
anbringen.

Vielleich findest Du bei mir Anregungen:

http://www.avr.roehres-home.de/sensoren/index.html

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Gewerkschaften und/oder Datenschutzbeauftragen davon Wind 
bekommen, kann es mächtig Ärger geben (wg. totalüberwachung).

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn die Gewerkschaften und/oder Datenschutzbeauftragen davon Wind
> bekommen, kann es mächtig Ärger geben (wg. totalüberwachung).

ich denke nicht, wo ist der Unterschied zur Stechuhr an der Tür?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.