mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erfahrung mit radCASE


Autor: Hugo B. (stinkywinky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand schon mit radCASE von IMACS gearbeitet?

Man soll damit über UML-Diagramme embedded Code (und Simulation inkl. 
GUI, Doku etc.) erzeugen können.

Die Beschreibung des Produktes scheint viel versprechend, aber konkrete 
Erfahrungen würde mich mehr interessieren.

http://www.imacs-gmbh.de/

Autor: Regentropfen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hihi... Wieder so eine eierelegende Wollmilchsau: Nur fünf Mausclicks, 
und fertig ist die Anwendung...

Haha... alle Jahre wieder...

Autor: Hugo B. (stinkywinky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das Tool ist nicht neu, sondern wird seit 12 Jahren weiter 
entwickelt. Ich gehe davon aus, dass es schon etwas taugt.

Mein dem Argument von Regentropfen habe ich bei meinem Chef schlechte 
Karten...

Autor: Friedrich B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe schon einige Projekte auf 8Bit (ATtiny), 16 Bit (Fujitsu) und 32 
Bit (ARMx) Kernen mit radCASE realisiert. Bis auf ein paar 
gewöhnungsbedürftige Macken ist es eine wirklich gute Sache und 
erleichtert die Arbeit erheblich – insbesondere die PC-Simulation und 
die HMI-Unterstützung – und das Arbeiten mit UML habe ich dabei auch 
gleich eingeführt.
Klar geht es nicht mit 5 Mausclicks aber vereinfacht die Entwicklung und 
das Testen erheblich.
Da es recht umfassend ist … Irgendwelche spezielle Fragen ?

Autor: Hugo B. (stinkywinky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die konstruktive Antwort.

Aus den Informationen zum Tool kann ich entnehmen, dass vorhandener 
C/C++ Code übernommen werden kann. Wie ist das zu verstehen? Kann 
radCASE die bestehenden Source-Files einlesen und daraus die 
UML-Strukturen erzeugen, oder muss ich alle Funktionen einzeln in irgend 
welche Dialogboxen kopieren?

Anders gefragt: Gelingt ein kompletter round-trip:
UML-Diagramm entwerfen -> Attribute/Funktionalität beschreiben -> Code 
generieren -> Code manuell anpassen -> Code einlesen -> 
Attribute/Funktionalität wird vom Tool aktualisiert -> UML-Diagramm wird 
vom Tool aktualisiert

Oder ist die "Geschichte" nur in eine Richtung möglich?

Autor: blup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei nem Unternehmen gearbeitet, dass mit dem Infineon XC167 
eine ziemlix komplexe verteilte Steuerung damit realisiert hat. Seit 
mehreren Jahren hat es sich bewährt. Un dmit der Zeit wurden die maken 
auch immer weniger :) Es ist nicht das Allwunderheimittel, aber macht 
die Entwicklung um einiges schneller und einfacher. Auch 
SPS-Programmierer kommen damit bestens zurecht. Ist auch sehr 
interessant, wenn man die Hardware wechselt. Die Programme an sich sind 
unabhängig von der Hardware. Wenn man die API angepasst hat läuft die 
ganze Applikation auf dem anderen System. Bei vorhandenen Treibern für 
den µC ist das ein Zeitaufwand von halber bis  Wochen, je nach 
benötigter Peripherie und der Erfahrung mit dem Tool.

@Regentropfen: sowas ist echt typisch, nicht mal fähig sich ne Demo 
anzuschauen, aber dafür groß lästern.

Autor: egberto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kostet das Teil denn eigentlich so ca. ? Ist wohl bestimmt nix fürs 
Hobby oder?

Grüße,

egberto

Autor: blup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hugo B
so genau weiß ich das nicht. Ich würde sagen ja mit Einschränkungen. :)
Schreib sie einfach an, sie werden es wohl genau wissen ;)

@egberto
ich weiß nicht genau, was das kostet, allerdings wird es wahrscheinlich 
für den Privatman eher zu teuer sein. Zumindest weil ein 
Investitionsantrag her mußte ;)

Autor: Hugo B. (stinkywinky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Round-Trip wird nicht unterstützt, es geht nur in eine Richtung.

@egberto
Das Produkt ist Modular aufgebaut. Das Basismodul kostet 3k€ pro Lizenz, 
auf weiteren Lizenzen gibt es Nachlass.

Autor: blup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Hobby aber übrigens doch zu gebrauchen:

Zitat aus dem Reference Manual:
"The Demo version is limited only with respect to its functions, i.e. 
there are no time restrictions.
The following restrictions apply for the demo version:
* Number of permitted elements: 180
* Number of permitted C functions: 50
* Number of permitted State Charts: 8
* Number of permitted Activity Charts: 8
* Number of permitted Sequence Charts: 8
* Number of permitted Signal Functions: 10

MfG

Autor: blup (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo noch mal,

habe genau nachgefragt. Das RoundTrip geht nicht, weil mans nicht 
braucht!
Aus der Produktbeschreibung 
(http://www.imacs-gmbh.de/index.php?site=13&lang=DE):

"In Model Implementation:
Against other methods, radCASE allows the implementation with C, C++,
IEC61131 direct in the UML model and diagrams. Therefore no separate 
source
code for the application is necessary (and also no problematic "round 
trip engineering"
!!!).
Inducted by this system, no differences between model and code can 
occur."

Autor: Hugo B. (stinkywinky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@blub
Es ist halt schon hilfreich, wenn der Round-Trip funktioniert. Ich habe 
selber schon mit so einem Tool gearbeitet (objectiF).
Allerdings war es auch ziemlich harzig, bis es zuverlässig lief.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.