mikrocontroller.net

Forum: Offtopic auspack und freu


Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein weiteres Exemplar der chinesischen Bedienungsanleitungen.
Dabei werden die Grundregeln der Elektronik auf den Kopf gestellt:
http://shop.trenz-electronic.de/catalog/download/m...
Es fängt ganz gut an, aber auf Seite 3 kommts knüppeldick   :-o

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein das Strom- & Spannungsaddition vertauscht wurden?

Autor: Michael M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließlich hast du ja auch ein Natzgerät gekauft ^^

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schließlich hast du ja auch ein Natzgerät gekauft ^^
Nein, drei  ;-)
Mit nur einem Natzgerät kannst du diese Schaltungmöglichkeiten gar nicht 
ausschöpfen...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:

> Hier ein weiteres Exemplar der chinesischen Bedienungsanleitungen.
> Dabei werden die Grundregeln der Elektronik auf den Kopf gestellt:

Ich glaube, da hat jemand einfach mal die Bilder vertauscht...
Die Erklärungen stimmen ja mit der Überschrift überein.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich glaube, da hat jemand einfach mal die Bilder vertauscht...
Und im Bild dann noch die Spannungsflussrichtung?  :-/

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War wieder so ein Pickelgesicht von Praktikant am Werk.

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannungsflussrichtung ist bei negativer Stromspannung doch immer 
proportional zum äusseren Innenwiderstand des Messschiebers, das weiss 
doch bereits jeder Azubi im 1. Lehrjahr.

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seite 2
"Will man die Restwelligkeit reduzieren, muss man zusätzlich
 entweder + oder – mit GND verbinden."

Kann mir das jemand erklären?

nitraM

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist eindeutig falsch:
Man muss immer beide Anschlüsse mit GND verbinden, damit die 
Restwelligkeit verschwindet...

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Man muss immer beide Anschlüsse mit GND verbinden, damit die
> Restwelligkeit verschwindet...

In dieser Betriebsart kann das Netzgerät natürlich nur noch 
Scheinleistung abgegeben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.