mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega 8 usb linux software


Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es fertige programme für den atmega8 um mehrere relais über usb 
anzusteuern? die programme sollten unter linux laufen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das einfach nur nen USB UART ist hast du das in python in 5 min

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist nur das ich zwar Ahnung von Elektronik habe aber von 
programmieren nicht. Kannst du mir da mit einen Programm helfen, was ich 
mir dann aufspielen kann???
gruß mario

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gibt es fertige programme für den atmega8 um mehrere relais über usb
> anzusteuern? die programme sollten unter linux laufen.

Dir ist klar, dass du Software für den Atmega8 UND den PC brauchst? USB 
kann von relativ einfach per virtuellem COM-Port bis hin zu richtig 
komplex über USB-Protokoll Implementierung laufen.

Ich würde hier eine normale serielle RS232-Schnittstelle zum PC benutzen 
und dann einen USB-Wandler dazwischen hängen.

Gibts den schon fertige Hardware dazu?

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mario Knebel schrieb:
> gibt es fertige programme für den atmega8 um mehrere relais über usb
> anzusteuern? die programme sollten unter linux laufen.

Für den Atmega oder für nen Linux-PC??

Falls Atmega: Bisschen googeln, Relaiskarten gibt es genügend!

USB-Uart-Wandler wie z.B. FT232 nehmen und von PC-Seite her würd dann im 
Prinzip schon ein Terminal reichen!

MFG Mixer

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du im netz suchst findest du garantiert irgendwo ein projekt, wo 
jemand eine relais-platine gebaut hat, die per usb-seriell-konverter 
betreiben wird.

die rechenrseite ist dann wieder was anderes.

Kenn mich mit Linus nicht so gut aus.
Wahrscheinlich musst du nur rauskriegen, wo unter /dev die schnittstelle 
liegt und die dann mit den normalen Datei-operationen bearbeiten.
Aber da findet man ja sicher auch genügend im netz

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit etwas suchen (auch hier im Forum) kommt man recht flink zu Uli 
Radig:

http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/usb-relaiskarte

Nicht vergessen: Falls das ganze kommerziell werden soll, frag den Uli 
erstmal ob er was dagegen hat...ich wäre angepisst wen jemand ungefragt 
mit meiner Arbeit Geld verdient ;)

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe aber nur ein usb an mein PC was eigendlich eine Slug ist zur 
Verfügung und darauf befindet sich eine abgespeckte Version von Linux 
drauf
Und ich will auch kein Wandler habe von 232 auf usb.

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ronny schrieb:
> Mit etwas suchen (auch hier im Forum) kommt man recht flink zu Uli
> Radig:
>
> http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/usb-relaiskarte

habe ich nachgebaut und geht auch nur läßt sich das nicht unter Linux 
ansteuern

Autor: Ronny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ohne FTDI oder ähnlichem virtuellem Com-Port Chip könnte es 
schwierig werden was zu finden, wo es schon passende Treiber gibt.

Könntest du den zur Not einen Treiber für das Linux im NAS stricken?

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja ich nicht aber ein Freund von mir der an den Projekt mit 
drannhängt.
Muß mal fragen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.