mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Laserpointer


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, habe mir einen Laserpointer 5mw gekauft.
Ich hab den grade ausgepackt und die batterie rein gemacht...
er leuchtet aber nur ganz ganz schwach auch mit anderen batterien.
wenn ich den ein paar minuten in ruhe lasse, geht es ganz ganz kurz 
danach ist er wieder schwach. wisst ihr vll was das sein könnte??

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die billigen laserpointer liegen meist jahre herum bis sie verkauft 
werden daher kauf dir mal nen neuen satz batterien und versuch es 
nochmal.

Aber oft sind die batterien teurer als der LP ;)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es sind neue batterien drinne...
ich hab eigene rein getahn trotzdem.

Sobalt ich kurz warte geht der laser ganz kurz danach ist er wieder sehr 
sehr schwach und schwer zu sehen.

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist der Strom zu hoch - weil billigst ohne treiber - die Diode wird 
heiss und leuchtet schwächher. Lange macht die sowas nicht mit.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was kann ich dagegen tun?

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand - Eventuell Strombegrenzer auf 10 -20 mA mit Transistor 
oder Fet.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
em wo soll ich denn da bitte sowas hin bauen? laut hersteller kommen 
"AAA" batterien rein die haben 1,5 V . da kann ich doch nix veringern.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"AAA" batterien

Wie viele davon?

4,7 Ohm - 15 Ohm Serienwiderstand könnte schon hilfreich sein.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2 stück

und wie mach ich das mit dem wiederstand ich habe davon keine ahnung

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 180428572553

das ist der laserpointer

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der preis ist gut - die Qualität ist Schrott (lohnt sich aber zum 
Zerlegen;-). Vorne mal drehen und schauen ob da ein gewinde ist? Wenn da 
keinerlei Elektronik drinn ist, ist der ungeregelt.

Autor: pq (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas B. (Firma: none) (suicide0)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint (optisch) ein Newish Laser aus China zu sein.
Die sind eigentlich gar nicht so schlecht.
Allerdings gibt es entweder billige kopien oder aber der Ausschuss 
gelangt
auch irgendwie in den Handel. Ich hatte zwei 50mW Teile in Grün aus 
China.
einen über das Internet bestellt - Qualität war Top außer das er einen 
sehr schlechten IR-Filter hatte (was ziemlich gefährlich sein kann) und 
einen
hat mir ein Kollege direkt aus China mitgebracht für (ich meine für 10 
EU auf
der Strasse gekauft)
Das Ding war Müll (verhielt sich genau wie Deiner)
Der Taster darin war dreck!
habe in geschlachtet und den Taster entfernt. Als Modul funktioniert 
auch
dieser sehr gut.
Gruß
Andreas

@PQ: hatte ich auch schon von gehört, wie krank sind bitte manche 
Menschen???!!!

Autor: Hoerst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Du da nich viel siehst ist normal. Der Laser hat eine Wellenlänge 
von 405 nm, das ist fast UV. Die Empfindlichkeit des Auges in diesem 
Wellenlängenbereich ist sehr gering.

Auf keinen Fall in den Strahl schauen, auch wenn er schwach aussieht! Du 
weisst nicht, wie stark der Strahl tatsächlich ist, und auch 5mW sind 
für Dein Auge zu viel. Dauerhafte Schäden sind schnell die Folge!

Ein Pointer mit 405nm Wellenlänge ist der letzte Schwachsinn! Und einer 
mit >1mW in Deutschland unzulässig!




Übrigens: Wenn die Laserdiode zu viel Strom kriegt ist sie SOFORT 
kaputt, daran liegts sicher nicht. Die Wellenlänge ist halt fast 
unsichtbar.

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
laut Artikelbeschreibung produziert dieser "405nm 5mW Violet Purple Blue 
Beam Laser Pointer Pen" einen "striking green beam of light"

Autor: Hoerst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann steht in der Artikelbeschreibung eben Stuss

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@PQ: Nicht nur krank sondern selten blöd.

Autor: müllreycler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei meinem selbstgebauten grünlaser auch einen ähnlichen 
Effekt,
dass die Wellenlänge driftet und der Laser heller oder dunkler wird. Das 
liegt bei mir an der Justierung des Resonatorkristalls vor dem IR-Laser.

Autor: Hoerst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüne Laser sind völlig anders aufgebaut (DPSS), die Ausgangsleistung 
ist hier erheblich von der Temperatur abhängig.

Bei einem reinen Diodenlaser (wie in diesem Fall) gibt´s aber nur eine 
kleine Verschiebung der Wellenlänge. Daher ist hier der 
Temperatureinfluss auf die Diode eher nicht der Grund.

Autor: Daniel G. (daniel83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die beschreibung ist laut Wikipedia sogar fies Falsch

http://de.wikipedia.org/wiki/Laserklassen#Laser-Klassen

Zitat zu Klasse 3B:
>Die zugängliche Laserstrahlung ist gefährlich für das Auge und in >besonderen 
Fällen auch für die Haut. Diffuses Streulicht ist in der Regel >ungefährlich. 
(Laser von CD-/DVD-Brennern; Laserstrahlung allerdings >nicht direkt zugänglich)

Nicht zugänglich.

Sollte die Definition, was ich bei einer Norm doch selbst von Wikipedia 
erwarten darf, richtig sein, so fällt der Laser gar nicht in die Klasse.

Zulässig ist so ein Gerät in Deutschland als Laserpointer definitiv 
nicht.

Ober wie sieht das aus, wenn der Vortragende ausversehen in sein 
Publikum leuchtet und die hälfte der Zuhöhrer, die noch sehen können, 
sich die lustigen Striche im Gesicht von denen (in besonderen Fällen), 
die nicht soviel Glück hatten und auf der falschen Seite saßen, 
angucken.

Autor: Daniel G. (daniel83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, deep Purple und Blue sind im regelfall doch auch keine Atribute 
für Grün oder täusche ich mich da gerade?

Autor: Alex Chili (habanero)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

ich habe mit meinem Laserpointer ein ähnliches Problem...allerdings 
genau anders herum ;)

Es ist ein grüner 5mW Billigpointer aus China (bloß keine Kommentare 
hierzu ;) )
Unter normalen Bedingungen strahlt er schwach bis gar nicht. Wenn ich 
ihn nun bspw. auf den warmen Laptop lege, leuchtet er heller. Jedoch 
braucht er auch hier eine gewisse Zeit, bis er bei 100% ist.
In der Anleitung ist der Temperaturbereich mit > 20°C angegeben.

Da der Pointer so nicht zu gebrauchen ist würde mich mal interessieren, 
woran das liegt und ob man das irgendwie ändern kann... (klingt gerade 
etwas laienhaft, aber ich weiß es momentan nicht klüger auszudrücken) ^^

Grüße,
Alex

Autor: er war's (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...Heizdraht drumwickeln ???

Autor: Alex Chili (habanero)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausloggen für unqualifizierte Beiträge???

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mir jetzt auch so ein teil gekaut. weiss jemand wie man es 
aufbekommt? ich mein, ganz blöd bin ja auch nicht, aber vorne drehen 
geht bei mir schonmal nicht. die platine von innen/hinten rausziehen 
auch nicht, etwas drehen ja, aber nicht weiter (anschlag vom 
schalter)...

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den 405 nm Laserdioden mit man wirklich aufpassen. Schon die 
angegeben 5 mW sind wirklich gefährlich.

Dazu kommt noch das diese Laser oft nicht sofort bei Überstrom 
kaputgehen müssen, das kann passieren, muß aber nicht. Durch die relativ 
hohe Schwellstromstärke ist eine Regelung auch gar nicht so einfach. Mit 
einer schlechten Stromregelung kann dann doch schon mal mehr Strom 
ankommen, und der Laser gibt auch mal über 100 mW satt der angegebenen 5 
mW.  Zumindest die ersten Exemplare bei 405 nm konnten durchaus soviel 
Leistung ab.

Autor: roadrunner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So viel Blödsinn wegen dieser doofen Laserpointer.

Autor: Thomas K. (muetze1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch bescheuerter ist es wegen so einem blöden Kommentar den alten 
Thread wieder hervorzuholen. Deine inhaltslose Aussage hättest du dir 
auch schenken können...

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den 405er sieht man aber auf einer uv aktiven oberfläche sehr wohl!

Beim 450er aus China habe ich das selbe Problem, allerdings eher, dass 
er erst wahnsinnig hell ist und dann ultraunglaublich hell - die dinger 
machen mir angst, aber ich wollte auch nur mal wissen, "was die so 
können". gefährlich!

Klaus.

Autor: Fallout-Boy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven schrieb:
> Hey, habe mir einen Laserpointer 5mw gekauft.

Don't stare into the Beam with your remaining eye!!!

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für was genau kann man denn solche beinahe-UV Laserpointer einsetzen? 
Gibts da eine coole Anwendung dafür?

(und schreibt jetzt nichts vonwegen Augen ausbrennen und so, mich 
interessiert es wirklich, was man mit so einem Teil anstellen könnte)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.