mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterspannungsabschaltung m TL77xx


Autor: Gooki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe in den Weiten des Internet eine Unterspannungsabschaltung mit 
einem TL77xx gefunden. Geschaltet wird auf der Minusseite mit einem 
IRL3803.
Meine Frage - warum schaltet man den Minus und nicht den Plus? und kann 
man so eine Schaltung einfach auf Plus ändern?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe in den Weiten des Internet eine Unterspannungsabschaltung mit
>einem TL77xx gefunden.

Glückwunsch, vielleicht findet sie ja auch noch ein anderer, um auf 
Deine Frage einzugehen.

Autor: Gooki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tolle Antwort Mister Gast - jetzt verstehe ich auch warum Deutschland 
soviele Arbeitslose hat - verstehe nur die sinnlose Antwort nicht. Aha, 
wolltest auch mal was sagen

Autor: Udo S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'Lieber' Gooki,

reagierst Du eigentlich immer so? Fass Dich doch erst mal an die eigene 
Nase. Wenn du nicht postet was genau Du gefunden hast kann dir hier 
keiner helfen. Das wollte Dir Gast nur mit einem kleinen Scherz 
erklären.

Das Arbeitslosigkeit die Folge davon ist, daß man sinnfreie Fragen nicht 
hellseherisch beantworten kann erschliesst sich mir nicht wirklich.

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke Udo, ich wollte eigentlich nur wissen, warum man bei einer 
Schaltung den Minus mit einem Fet unterbricht und nicht den Plus. Es war 
auch nur eine meiner Meinung nach höflich gestellte Frage. Habs halt 
gesehen bei einer Unterspannungsschaltung

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>warum man bei einer
>Schaltung den Minus mit einem Fet unterbricht und nicht den Plus.

Weil es Schaltungstechnisch einfacher ist den Minus zu schalten als den 
Plus.
Beim Plus brauchst du noch einen Pegelwandler um den P-MOSFET zu 
schalten. Hast du in der Plusseite auch noch einen N-MOSFET muss deine 
Schaltspannung schon ueber der Versorgungsspannung liegen. Auch haben 
N-MOSFETS besser elektrische Eigenschaften als P-MOSFETs.

Gruss Helmi

Autor: Gooki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Helmi, die Antwort habe ich auch verstanden.

Autor: Ralf82k (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grund ist folgender:

Reset wird meist negiert ausgeführt. Wenn 0V ist die Schaltung im Reset.

Der TL77XX zieht nun die Resetleitung auf Masse wenn die Spannung zu 
klein ist. Du brauchst also einen Pullup Widerstand.

Zudem können so auch andere Schaltungsteile die Schaltung resetten, 
indem sie auch die Resetleitung auf Masse ziehen. Würde der TL77XX eine 
echten Push Pull Endstufe haben, würde das dann zum Kurzschluß führen.

Gruß Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.