mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Getaktete Konstantstromquellen parallelschalten!?


Autor: Sebastian Z. (sebastian_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr,

ich habe hier ein LED-Konstantstromkonverter von 230V/AC auf 2*350mA/DC, 
max 29V.
Der ist von Conrad, Best.-nr.: 177777.

Nun möchte ich für meine LEDs aber lieber 500-700mA haben.
Die beiden Ausgänge sind mit jeweils einem MC34063 aufgebaut und haben 
zur Strommessung jeweils 1/2 LM358. Auf diesen wirkt noch der Poti, bzw 
0-10V Eingang zum Dimmen. Dieser wirkt auf beide Zweige synchron.

Nun meine Frage, wäre es möglich die beiden Ausgänge parallel zu 
schalten?
Prinzipiell denke ich, eigentlich doch, weil ja beide Regler die 
Spannung soweit anheben, bis der gewünschte Strom fließt. Und dieser ist 
ja in beiden Zweigen gleich.

Über Tipps und Infos wäre ich euch echt dankbar.

Viele Grüße


Sebastian

: Verschoben durch Admin
Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht das es geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.