mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Frage zu X10 Hausbus


Autor: AThobaben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen
in der Artikelsammlung taucht der X10 "Bus", wenn man den so nennen 
kann/darf, leider nicht auf. X10 scheint aber grade in den USA recht 
beliebt zu sein und auch bei uns in Europa (Marmitek) erhältlich zu 
sein.

Kann mir jemand mal eine - nicht Hersteller - Page nennen, die mal im 
Groben die Vor- und Nachteile von X10 listet?

Mir schwebt eine Lichtsteuerung in unserer Wohnung vor, die die 
vorhandene Verkabelung verwenden sollte und über ein zentrales Display 
und einen PC (USB Interface) zu steuern sein sollte.

Wenn das USB Interface dann auch noch unter Linux rennt und mit 
Opensource Tools zu manipulieren wäre - wäre das natürlich positiv :-)

Danke für ein paar Links/Informationen zum "konsumieren" und 
schlau-machen.

Gruss,
Axel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du unter Linux mit dem Linux Media Center steuern, dort solltest 
du auch Infos zu dem Bus Finden können.

Autor: Steve G. (greenbear)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das X-10 System kann ich empfehlen. Es ist einfach aufgebaut und 
bezahlbar. Die Komponenten haben alle CE Prüfungen und werden im 
Schadensfall von den Versicherern nicht beanstandet. Da das System in 
den USA Standard ist, ist die Softwareauswahl sehr groß.

Erste Infos zum X-10 System gibt es u.a. in der  Wikipedia. 
EU-Komponenten kommen u. a. von Marmitek (http://www.marmitek.com/de/) 
und werden in mehreren Internet Shops u. a. bei Reichelt angeboten. Mit 
dem Computerinterface CM15Pro 
(http://www.marmitek.com/de/produkt-details/home-au...) 
kann man alle Module über USB ansteuern und braucht keinen PC dauerhaft 
am Netz laufen zu lassen, wenn der PC abgeschaltet ist, übernimmt 
einfach das CM15Pro die Steuerung direkt. Insbesondere die kostenfrei 
erhältliche Software zur Visualisierung ActiveHome Pro 
(http://www.activehomepro.com/) gefällt mir gut.

X-10 wird auch von anderen Systemen unterstütz z.B. von Mister House 
(http://misterhouse.sourceforge.net/) und Homeseer 
(http://www.homeseer.com/).

Für all diejenigen, welche noch eigene Steuerungen anstricken wollen, 
existieren Interface wie z.B. das SM10.

Meiner Meinung nach, kann man mit dem X-10 System kaum etwas falsch 
machen, weil auch der Wiederverkaufswert in der EBucht gut ist.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.