mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 Schrittmotoren an einem L297?


Autor: CNC Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann man 2 Schrittmotoren an einer L297 Endstufe betreiben (also Ströme 
wären okay)?
Bin mir nur nicht sicher wegen der Strommesswiderstände.

Finde leider nur 3 Achssteuerungen und keine für 4 Achsen.
Da es sich um ein Portalsystem handeln soll, brauch ich aber eigentlich 
X1 und X2.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei ebay unter 230396128083.
Ich glaube, die haben auch 5-Achsen.
Der Peis ist doch unschlagbar, ein Selbstbau lohnt da nicht mehr.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: ebay 230396075216 5-Achsen

Autor: CNC Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stört mich ehrlich gesagt der Artikelstandort.
Weiß nicht wie das mit dem Zoll läuft.
Ist ja auf jedenfall über der Freigrenze.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Zollgrenze ist wohl bei 120,00 EUR.
Aber ab etwa 30 EUR (?) ist die Einfuhrsteuer (Umsatzsteuer) fällig.
Bis < 20 EUR habe ich schon gemacht, keine Probleme!

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder nimm mehrere hiervon: ebay 360204869078
Die liegen eizeln unter der Grenze.
Evtl. mal am Finanzamt nachfragen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weiß nicht wie das mit dem Zoll läuft.
Ich habe sowas. Kommt als Geschenk, Wert 5$  ;-)

> Der Peis ist doch unschlagbar, ein Selbstbau lohnt da nicht mehr.
Die Lötqualität ist wie "hurtig mal" selber bestückt. Die löten da 
tatsächlich die gnezn SMDs von Hand...

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es gefunden.
C't-Zeitung 22/2008
Zollbefreiung bis 150 EUR
Ab 22 EUR  gem. Art. 22 der Richtlinie 83/181/EWG für Eigenimporte 19% 
Einfuhrumsatzsteuer.

Autor: Virus 744 (virus744)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

könntest du den Artikel der C't mal posten?

Wo könnte man sonst noch die ganze Import-Geschichte nachlesen?
Würde auch gelegentlich was in China bestellen...

Gruß

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr steht da nicht.
Bis zu 50 EUR würde ich mir keinen Kopf machen und es auf mich zukommen 
lassen. Und mit PayPal bezahlen, manchmal geht auch Überweisung.
Falls es gewerblich ist, dann muß man es sicher anders angehen!

Autor: Henk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine Beratungshotline vom Zoll, diese sehr kompetent und schnell 
die gewünschten Auskünfte erteilt.

Bis 150€ (reiner Kaufpreis, Versand ist unwichtig) musst Du nur 19% 
Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Der Verkäufer MUSS das aber seiner Spedition 
angeben, also Wert usw. Wenn das nicht passiert und der soll das Paket 
öffnet und meint es stimmt was nicht, dann darf Du tiefer in die Tasche 
greifen und (schlimmer) das Teil beim nächsten Hauptsollamt abholen 
(kann gut mal 100km entfernt sein).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.