mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Prolific PL2303 funktioniert nicht


Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prolific PL2303 funktioniert nicht


Hier der Link zum Problem.
http://www.vistaheads.com/forums/microsoft-public-...



der Versuch, einen USB
 -RS232-Wandler von Prolific Typ PL2303 zu
installieren, schlägt fehl,
(Sowohl als XP oder WIN VISTA )
Ausführen des Installers
als Administrator hat nichts geändert.

------------------------------------------------------------------------ 
---
Im  Administrator  Modus. !!!!
Nach einer Info muss der Installer noch explizit als
ausführen als Administrator gestartet werden.

Also rechte Maustaste gedrückt halten, dann
erscheint über der Installer Exe eine Option.
Programm als Administrator ausführen.
--------------------------------------------------
Dann folgt erst neue Hardware gefunden ect..

--------------------------------------------
Wie vernagelt ist das den....???




Gruss Holger.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liefert die Ereignisanzeige od. der Gerätemanager Hinweise?
Evtl. wird falscher Treiber im Cache gefunden ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtige Devicetreiber haben keinen "Installer", sondern bestehen aus 
einer *.inf-Datei, einer *.sys-Datei, und gegebenenfalls auch anderem 
Kram (DLLs, Cat-Datei etc.).

Die Installation erfolgt so: Gerät anschließen, Geräte-Such-Dialog auf 
Verzeichnis mit diesem Treiber ausrichten, fertig.

Der o.g. "Installer" wird ein selbstextrahierendes Archiv sein, daß 
seine Bestandteile irgendwo in die Windows-Verzeichnisstruktur 
'reinknallt, damit der Benutzer nicht den Geräte-Such-Dialog bedienen 
muss.

Leider werden solche "Installer" oft von ganz besonders retardierten 
Affen geschrieben.

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir auch mal in China so ein Teil bestellt. Mit den neusten 
Treibern von der Homepage tut er nicht. Mit älteren Treibern oder 
Treibern von der CD schon. Ich vermute es handelt sich um ein 
gefälschtes Produkt.

Autor: Schlitzauge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@katagia

China Männer und Frauen fälschen keine Produkte, die kopieren. 
Demzufolge muss das Original auch schon minderwertig gewesen sein.

Autor: Jaja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handelt es sich um das Reichelt Teil (USB2 SERIELL) für 4,80 €?
Ich hatte damit anfangs auch Probleme..
Der funktioniert aber sowohl unter XP, Vista als auch Windows 7. Aber 
nur mit dem Treiber von der CD! Mit anderen gehts nicht.

Autor: Holger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PL2303_Prolific_DriverInstaller_v10518.exe
hat das Teil endlich mit den Vista-Treibern noch zusätzlich eingebunden.

Also erscheinen dort zwei Treiber.
Siehe Bild.


Somit ist es für mich möglich unter WIN VISTA 32 Bit
auf Laptop Typ: Dell Inspiron
das ZILOG MCU ez8 XP Z8F082A  über USB-Seriell zu Flashen.

Gruss Holger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.