mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EMV-Absicherung unterschiedlicher Busse


Autor: Richard B. (richard7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo wie bereits im Hausbus Forum angesprochen benötige ich eine 
möglichkeit um
A; einen 1Wire bus störsicher zu machen (hängt über einen aktiven pullup 
am Controller)
B ein RS485 Bussystem ebenfalls emv unempfindlich zu gestalten - wird 
über einen max485 am Controller angeschlossen

Als "Buskabel" wird eine CAT 5 leitung verwendet. (Ein Kabel für beide 
Bussysteme)

Welche massnahmen würdet ihr ergreifen ? Optokoppler - EMV dioden? wie 
würdet ihr sie an den Bus anschliessen?

Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen

mfg

Richard

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein One-Wire gehoert nicht auf ein Kabel. Welche Art von Stoerungen kann 
den ueberhaupt auftreten ?

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schoener Tag heute schrieb:
> Ein One-Wire gehoert nicht auf ein Kabel.
Wieso nicht? Ist doch keine Wireless-Verbindung.

Autor: Anja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde für RS485 folgendes vorsehen:
Ich gehe mal davon aus daß Du störverseuchter Umgebung ein (geerdetes) 
Metall-Gehäuse verwendest das dann über einen Filter-Kondensator (oder 
direkt) mit Schaltungsmasse verbunden ist.

- Gleichtakt-Drossel (z.B. CAN-Bus Drossel)
  Plazierung zwischen Filter am Stecker und RS485-Treiber
  Null-Ohm-Widerstände, falls Du sie doch nicht brauchst.

Bei wenig Bus-Teilnehmern und kurzen Leitungen:
- Filterkondensatoren (100pF .. 4,7nF)
  im Steckerbereich ans Metall-Gehäuse.

In anderen Fällen
- entweder 2 bipolare Low-Capacity Überspannungsdioden (TVS)
- oder eine Standard TVS-Diode über SMD-Brückengleichrichter
  an den Bus angeschlossen. (AC an RS485, Minus an Masse, TVS an +/-)
  gehört in den Steckerbereich.

- Optokoppler brauchst Du i.d.R. erst dann wenn die Leitungen
  sehr lang werden bzw. große Potentialdifferenzen
  (> 5V-10V je nach RS485-Treiber) auf dem Schutzleiter auftreten.
  (marode Hausinstallation)

Was tatsächlich bestückt wird siehst Du dann im EMV-Test.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann Dir nur das Buch "Triologie der Induktivitäten" von der Firma 
Würth empfehlen!
Da wird auf jedes Problem eingegangen und auch genau erklärt, wie, was, 
warum ect. funktioniert, bzw. nicht.
Dort sind jede Menge pratischer Beispiele für alle möglichen Fälle aus 
der Praxis beschrieben....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.