mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Igor Plug USB


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte gerne den IGOR Plug USB nachbauen.
Auf der Website gibt es eine Schaltung für einen einfachen
"programmer" um den AT90S2313 zu beschreiben:

http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/images/Avrprog2313.gif

Ich habe die Schaltung nachgebaut, die Software erkennt aber kein
"AVR-Device". Ich habe bereits mehrere AT90S2313 probiert.
Die Leitungen sind auch alle in Ordnung.
Hatte jemand schonmal dieses Problem?

Gruß

Markus

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link geht nicht.
Parallelport-Prommer machen oft Probleme. Versuch andere BIOS-Settings
(SCP, EPP & Co.).

Ansonsten benutz mal die Suchfunktion hier im Forum.

MfG
formtapez

Autor: Markus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein weiterer Link:
Der Programmer ist realtiv weit unten.
Oder einfach den Anhang ansehen:

http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/IgorPlug-USB%...

Die Suchfunktion hat mir nicht weitergeholfen...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verdammte Links...
Dieser sollte nun aber laufen:

http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB/IgorPlug-USB%...

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du die schaltung genau so nachgebaut inc beschaltung des avr?

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jupp, ich denke schon ;)

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil der anschluss vom quarz so weit ich weiss nicht wirklich sinnvoll
ist. wird normalerweise über kondensatoren gegen masse betrieben.
solltest du dir mal im datenblaat anschaun wie das genau
gemacht/dimensioniert werden sollte

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angeblich soll das auch ohne Kondensatoren laufen. Ander haben das auch
schon nach dieser Schaltung hinbekommen

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja dann haben deine "Informanten" extremes Glück gehabt ...
Verlass Dich lieber auf das, was im Datenblatt steht.

MfG
formtapez

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn wir schonmal dabei sind, sollte man den reset pin gleich noch mit
einem pullup an vcc hängen und zur sicherheit noch einen kondensator
zwischen die versorgungsleitungen. ausserdem gabs hier schon mehrere
threads , dass dieser programmer öfters mal probleme macht

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, wieso hab ich die threads nicht gefunden?? naja, was schlagt ihr
denn da für kondensatoren/pullups vor? ich bin nämlich ein ziemlicher
elektronik newbie ;)

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kondensator 100nF zwischen vcc und masse möglichst nach am vcc pin des
avr. pullup 100k zwischen vcc und reset.
noch so eine kritische sache bei der schaltung: der lpt port ist nicht
gerad dafür bekannt eine saubere 5v spannung zu liefern

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und zwischen quarz und gnd?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei dem quarz an beiden snschlüssen einen kondensator gegen masse
dranhängen. im datenblatt stehen keine werte aber meist nimm man 22pf

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, das werde ich dann direkt mal probieren, vielen Dank für die
schnellen Antworten. Bei Erfolg bzw. Misserfolg werde ich Bericht
erstatten ;)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habs versucht, läuft trotzdem nicht.
Ich habe mal die einzelnen Pins gemessen, der Reset Pin wird z.B. nicht
richtig gegen GND also 0V gezogen...
Noch irgendwelche Ideen?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm.. externe versorgungsspannung?
oder eine andere (standard-)belung am lpt, so dass du mal ein anderes
programm zum flashen probieren kannst

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.