mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN Senden mit B10011s


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe meinen AT90CAN mit 2 "normalen" HS CAN Transceivern (nach 
iso11898) und einem Transceiver zum Betrieb am LKW (iso 11992) 
ausgestattet. Letzterer ist ein Low Speed Transceiver der einen 
Differenzpegel von 8 V erreicht und zu Kommunikation zwischen LKW und 
Anhänger dient. Mein Ziel ist das Senden einer Nachricht mit dem LS 
Transceiver. Dabei sind die anderen beiden Transceiver nicht mit dem Bus 
verbunden. Jetzt zu meinem Problem. Das Senden funktioniert nur solange, 
wie einer der beiden Transceiver auf R und D vom Controller liegt. 
Entferne ich beide HS Transceiver von meiner Platine passiert rein gar 
nichts mehr auf R und D (gegen Masse gemessen) und demnach finde auch 
keine Übertragung der Nachricht statt. Habe keine Ahnung wo ich bei dem 
Problem ansetzen soll. Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen.

Grüße Sven

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Autor: Sven E. (ecke)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier nun mit einem stark vereinfachtem Schaltplan. Die Beiden MPC2551 
sind die normalen Transceiver, die ich zum Senden auf dem HighSpeed CAN 
verwende. Der B10011 ist der LS Transceiver. Zum Fehler: Solange einer 
der beiden MPC2551 auf dem Sockel sitzen funktioniert das Senden mit dem 
B10011s. Wenn keine der Beiden auf den Sockel sitzen, geht gar nichts 
mehr. Zwischen TX0 und Masse kann man auch nichts mehr mit dem Oszi 
messen.
Danke
Mfg Ecke

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du im Datasheet vom B10011 mal den "Application Circuit" 
betrachtet?

Ein leerer CAN Bus ohne Abschluss funktioniert nicht. Die High speed 
transceiver besitzen keine Fehlererkennung, dort gilt Schrott rein 
Schrott raus. Beim Low speed transceiver sieht das anders aus.

Zwei Transceiver gleichzeitig am gleichen CAN-Anschluss vom Controller, 
also B10011 und MCP2551 zusammen, geht nicht. Dein Text ist da nicht 
eindeutig.

Autor: Sven E. (ecke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A.K.

den Application Circuit habe ich nachgebaut und mit der Testschaltung 
geprüft.

"Zwei Transceiver gleichzeitig am gleichen CAN-Anschluss vom Controller,
also B10011 und MCP2551 zusammen, geht nicht"

Genau da liegt ja mein Problem an dem ich nicht mehr weiter weiss! Das 
Senden geht nur, wenn der MCP2551 angeschlossen ist (keine Verbindung 
zum Bus). Sobald ich den von meiner Platine entferne, sagt mein B10011 
nix mehr!

Des Weiteren wird beim LS Can keine Terminierung vorgenommen.

Grüße Sven

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.