mikrocontroller.net

Forum: Platinen Fragen zu bedeutungen in Schalplan


Autor: Piedro (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich hab mal ein paar (wahrscheinlich newbie) fragen!

Erstens in mehrseitigen Layouts sind da immer so Pfeile (wie in 
screenshot angehängt). Klar ist mir, dass der Pfeil zum Bauteil hin 
Eingangssignal bedeutet und vom Bauteil weg Ausgangssignal und der Name 
der neben dem Pfeil bezeichnet halt woher das Signal kommt bzw halt mit 
welchem anderen Pfeil dieser Pfeil eine Verbindund darstellt. Aber was 
bedeuten die Zahlen in eckigen klammern in dem Pfeil. Manchmal sind das 
zwei oder drei Zahlen manchmal nur eine.

Und dann hab ich noch ne frage zu den bezeichnungen von widerständen in 
schalplänen.
100R bedeutet 100 Ohm!?
10k0 bedeutet 10 kiloOhm?!
was bedeutet 10k0 1% (1%Toleranz zulässig?)
0R22 bedeutet 0,22 Ohm?
was bedeutet 0R
und was 0R n.b?
und was 0R0?

Vielen vielen Dank für die beantwortung dieser für manche vllt dummen 
Fragen

Gruß

Pit

Autor: Uwe N. (ex-aetzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Pit,

> Aber was bedeuten die Zahlen in eckigen klammern in dem Pfeil.

Das sind die Schaltplanseitennummern, so weiß man auf den ersten Blick, 
auf welchen Seiten (bei mehreren Zahlen) die Verbindung auftaucht.

100R bedeutet 100 Ohm!?    -> passt
10k0 bedeutet 10 kiloOhm?! -> passt
was bedeutet 10k0 1% (1%Toleranz zulässig?) -> passt
0R22 bedeutet 0,22 Ohm? -> passt
was bedeutet 0R -> ein Null Ohm Widerstand (ja, das gibt es)
und was 0R n.b? -> n.b. = Nicht Bestückt (für Bestückungsvarianten)
und was 0R0? -> das selbe wie 0R

Gruss Uwe

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10k0 soll wohl einen R mit niedriger Toleranz andeuten, bzw. einen R 
einer höheren E-Reihe (sonst würde ja 10k ausreichen). Bei 0R0 ist das 
natürlich Blödsinn (denke ich jedenfalls)
Generell zu den 0R Dingern - die werden gern genommen, um Brücken zu 
kaschieren (sieht eben besser aus, und ist bestückungstechnisch 
sicherlich billiger als Drahtbrücken)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Bei 0R0 ist das natürlich Blödsinn (denke ich jedenfalls)

Hm, gibt es denn Widerstände mit genau 0 Ohm? Wohl eher nicht.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hm, gibt es denn Widerstände mit genau 0 Ohm? Wohl eher nicht.

Gibt es Drahtbrücken oder Leiterbahnen mit genau 0 Ohm? Wohl eher eine 
philosophische Frage....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.