mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WinXP-Installation vergeigt


Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Rechner am Bestückungsplatz hatte ein uraltes XP Home mit SP1. In 
der Hoffnung, dass es funktionieren würde, habe ich XPP mit Sp1 und dann 
das Sp3 installiert.
Danach funktioniert wieder alles bis auf den Umstand, dass noch vor dem 
Windows-Bildschirm der schwarz-weiße Bildschirm erscheint, der mir die 
Aufforderung bringt:
"Wählen Sie das zu startende Betriebssystem
-WinXP Professional
-WinXP Home Edition
-WinXp Professional Setup

Der Kursor steht dummerweise immer auf Setup. Wenn ich nun nach dem 
Einschalten des Rechners nicht schnell genug reagiere und mit der 
Pfeiltaste auf XPP schalte, fängt nach 3 s der Setup an zu laufen, der 
naturgemäß nicht mehr weiterkommt.

Alle XPHome-Reste habe ich in den Papierkorb verschoben und gelöscht.

Weiß jemand, wie ich XPP sofort gestartet bekomme?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auge in boot.ini

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


ändere unter Extra/Ordneroptionen unter Ansicht die Optionen für 
"geschützte Dateien ausblenden"
Dann kannst du C:\boot.ini sehen und editieren. Dort die überflüssigen 
Einträge löschen.

Autor: Esquilax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also grundsätzlich würde ich dazu raten, die Kiste nochmal komplett 
platt zu machen und XP frisch zu installieren.
Wenn du das nicht machen willst -> die zusätzlichen Einträge können, wie 
oszi40 schon sagte in der boot.ini entfernt werden

Autor: Daniel H. (Firma: keine) (commander)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Bernd,

Start -> Systemsteuerung -> System -> Erweitert

Dort bei "Starten und Wiederherstellen" auf "Einstellung".
Im folgenden Fenster unter "Systemstart" auf "Bearbeiten".
Dort sollten unter "[operating systems]" alle aufgeführt sein, die auch 
im Boot-Menü angezeigt werden. Hier musst du dann alles löschen, was du 
benötigst, d.h. (ohne Gewähr) die Zeilen für Setup und XP Home.

Ich übernehme dafür allerdings keine Haftung :)

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo finde ich boot.ini?
Sorry, bin beim Softwarekram ein völliger Blindgänger.
Eben gesehen... werde erst mal die Tipps abarbeiten. Danke!

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank an alle!
Ich habe das Verfahren von Daniel H. genommen. Jetzt läuft es!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2. Vergiss das Backup nicht!
z.B. http://www.heise.de/software/download/acronis_true...

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ oszi40: Werde ich mir morgen bestellen, danke!

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo finde ich boot.ini?

>Ich habe das Verfahren von Daniel H. genommen. Jetzt läuft es!

Das Verfahren von Daniel H. hat auch nur die boot.ini gefunden und 
geöffnet.
Direkt findest du sie unter C:\boot.ini und kannst sie in notepad 
bearbeiten.

Autor: K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo bernd,

schlage mich im moment mit ähnlichem problem um - einziger unterschied: 
ich will die im BIOS aufgelisteten betriebssysteme

Microsoft Windows 2000 Professional
Microsoft Windows

nicht mehr auf meinem compi.

erst dachte ich, ich hätte zwei partitionen, doch nichts da! habe mich 
als laie durch die einstellungen und den explorer gequält, doch ich 
kriege diese beiden systeme oben nicht zu finden.

an dieser stelle: habe windows xp drauf installiert und dieses wird im 
BIOS als standard nach 30 sekunden gestartet.

weisst du - oder ein anderer crack - wie ich die unerwünschten systeme 
aus dem BIOS kriege?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die sind nicht "im BIOS" aufgelistet, sondern in der Datei 
c:\boot.ini.

Die musst Du anpassen.

Auf einem System, auf dem nur XP installiert ist, sieht sie 
üblicherweise so aus:
[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /noexecute=optin /fastdetect

Autor: K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo rufus

danke für deine antwort!

da ich den threat verfolgt habe, habe ich unter boot.ini die nötigen 
anpassungen gemacht, doch die auflistung im BIOS bleibt immer noch. was 
mache ich hier falsch?

Autor: Gast XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> @ oszi40: Werde ich mir morgen bestellen, danke!

Start -> Ausführen -> ntbackup geht schneller

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> da ich den threat verfolgt habe, habe ich unter boot.ini die nötigen
> anpassungen gemacht,

Anscheinend nicht.

> doch die auflistung im BIOS bleibt immer noch.

Es gibt keine Auflistung im BIOS.


> was mache ich hier falsch?

Poste Deine boot.ini

Autor: K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also, rufus, der boot.ini beinhaltet folgendes:

[boot loader]
default=multi(0)disk(0)partition(1)\WINDOWS
timeout=30
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1) )\WINDOWS=“Microsoft Windows XP Home 
Edition“
/noexecute=optin /fastdetect
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1) )\WINNT=“Microsoft Windows 2000 
Professional“ /fastdetect
C: \=“Microsoft Windows“

also gar nicht so ganz dasjenigewelche...hm? kann ich unter c: die 
WINNT-daten löschen (unter einstellungen/software ist nichts mehr 
dergleichen vorhanden)?

wie soll ich weiter vorgehen?

danke für deine hilfe!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist jetzt das Problem?
Du möchstest, dass nur eine Betriebssystemauswahl kommt und hast 2 in 
der boot.ini
Lösch das ungewollte raus und schwupps, Ziel erreicht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Abschnitt [Operating Systems] darf nur ein Eintrag vorhanden sein, 
und zwar der, der zu Deiner Windows-Installation passt.

Lösche also die Zeile, in der von Windows 2000 die Rede ist.

Autor: K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, rufus!

nur noch ne kleine laienfrage: wenn ich im explorer unter c: die daten 
unter WINNT lösche, ist dann das windows 2000 damit gelöscht oder sollte 
ich sowas tunlichst unterlassen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es dieses Verzeichnis gibt, dann ist die Windows-2000-Installation 
damit auch gelöscht. Kann man so machen.

Allerdings gibt es auch andere Verzeichnisse, in denen sich das Windows 
2000 verewigt hat, "C:\Programme" und "C:\Dokumente und Einstellungen".

Diese Verzeichnisse werden aber auch von Deiner XP-Installation 
verwendet, daher ist ein Löschen dieser Verzeichnisse nicht angesagt.

Den Müll in Form von Windows2000-Dateileichen wirst Du aus diesen 
Verzeichnissen aber auch nicht so ohne weiteres loswerden.

Autor: K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super, rufus, vielen dank für deine so prompte hilfe!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.