mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Darf ich mit DG-Rufzeichen auch in die KW-Bänder und PSK31


Autor: dg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe um 1992 die Lizenz gemacht. Rufzeichen-Präfix: DG
Habe lange nix mehr gemacht, aber neulich gehört, dass ich damit jetzt 
auch auf KW senden darf. Stimmt das ?

Dann noch eine 2. Frage:
mit PSK31 kann ich ja mit geringer Bandbreite und wenig Sendeleistung 
langsam Informationen übertragen. Gibt es noch eine Betriebsart, die 
noch weniger Bandbreite hat um mit noch weniger Sendeleistung noch 
langsamer Informationen zu übertragen ?

Also QRPP digital - vielleicht grad mal das Callsign + Location + Gruß.

73, DG

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dg schrieb:
> Hallo,
> ich habe um 1992 die Lizenz gemacht. Rufzeichen-Präfix: DG
> Habe lange nix mehr gemacht, aber neulich gehört, dass ich damit jetzt
> auch auf KW senden darf. Stimmt das ?

JA, das stimmt!

Da du scheinbar eine Weile Lizenztechnisch hinter dem Mond gelebt hast 
hier die Zusammenfassung der letzten 10 Jahre ;-)

Alle C Lizenzen (DG,DC...) wurden ja zur Klasse 2.
Die Klassen A & B wurden zur Klasse 1, zusätzlich wurde die Klasse 3 als 
Einsteigerklasse eingeführt.
Wieder einige Zeit später wurde dann international die Anfordrung einer 
CW-Prüfung aufgehoben. Daraufhin wurde dies in deutsches Recht 
umgewandelt. In diesem Zusammenhang wurden dann aus der Klasse 1 (DL...) 
und Klasse 2 (DC...) die Klasse A, Aus der Klasse 3 wurde die Klasse E.
(Somit gibt es keinen Unterschied mehr zwischen DL und DG Rufzeichen, du 
könntest auch ein DL Rufzeichen beantragen wenn du wolltest... - DG = 
große Lizenz!)

2006 wurde dann nochmals geändert, die "Einsteigerklasse E" wurde 
aufgewertet und die Lizenzinhaber dürfen nun auch in Teilbereichen des 
KW Bandes Betrieb machen. Im selben Atemzug wurden aber auch die 
Prüfungsanforderungen für die Klasse E erhöht...
(Ist vieleicht so ähnlich wie die damalige C Liz ;-), mann muss schon 
was können, aber nicht alles, darf dafür auch schon recht viel. 
Allerdings ist diese im gegensatz zur Damaligen Klasse C NICHT 
International anerkannt. Einzelne Länder erkennen die an, aber nicht 
alle die die Klasse A anerkennen)

Nun ist man der Meinung die Klasse E sei keine Einsteigerlizenz mehr, 
also denkt man über die Einführung einer "neuen" Einsteigerlizenz 
zusätzlich zu A und E nach... ;-)

>
> Dann noch eine 2. Frage:
> mit PSK31 kann ich ja mit geringer Bandbreite und wenig Sendeleistung
> langsam Informationen übertragen. Gibt es noch eine Betriebsart, die
> noch weniger Bandbreite hat um mit noch weniger Sendeleistung noch
> langsamer Informationen zu übertragen ?
>
> Also QRPP digital - vielleicht grad mal das Callsign + Location + Gruß.
>
> 73, DG

JA, gibt es und wird gemacht...
Das extremste ist wohl SLOW CW mit Signalen teilweise deutlich unter der 
Rauschgrenze ;-) ISt aber nichts mehr für "spontane" QSOs...

Gruß
Carsten

Autor: KLAUS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit dem DG Rufzeichen darfst du auch auf allen Kurzwellenbändern fünken, 
da Telegrafie als Zugangsvoraussetzung weggefallen ist.


Schaue dir einmal WSJT an. Das geht in die Richtung die du suchst.
http://www.physics.princeton.edu/pulsar/K1JT/

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

wenn du nicht sicher bist, dann geh mal auf diese Seite: 
http://ans.bundesnetzagentur.de/Amateurfunk/Rufzeichen.aspx

Autor: Martin S. (martinsc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch was sehr interessantes.
mit ein paar mW überall hin.
für qso´s aber weniger...
http://wsprnet.org/drupal/

Autor: Bernd Wiebus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo DG

> Rufzeichen-Präfix: DG
> Habe lange nix mehr gemacht, aber neulich gehört, dass ich damit jetzt
> auch auf KW senden darf. Stimmt das ?

Darfst Du. Allerdings nicht in allen Ländern nach CEPT, weil einige 
wenige Länder auf der CW Prüfung bestehen. Werden aber zunehmend 
weniger.


> mit PSK31 kann ich ja mit geringer Bandbreite und wenig Sendeleistung
> langsam Informationen übertragen. Gibt es noch eine Betriebsart, die
> noch weniger Bandbreite hat um mit noch weniger Sendeleistung noch
> langsamer Informationen zu übertragen ?

Ja, gibt es. Es wird mit schmalbandigeren Varianten von PSK31 
experimentiert. nennt sich PSK16 und PSK8. Ist aber eher ungebräuchlich.
Das schon genannte WSJT ist aber eher Breitbandig, und arbeitet mit 
ständigen Wiederholungen des gleichen signals. Ist also Breit UND 
langsam....stellt aber trozdem die Spitze des technisch machbaren dar.

Ein anderes nettes Verfahren, das besonders im 30m Band und auf 137kHz 
verbreitet ist, ist QRSS. Extrem langsame Telegraphie. So langsam, das 
man nicht mehr mit der Hand, sondern mit dem Rechner gibt, und 
entsprechend auf einem Wasserfalldiagramm beim empfang die Zeichen 
abliest. Die Leute kommen mit 50mW über den Atlantik.
Es gibt abgeleitete Verfahren wie slowHell. Da lässt sich der Text dann 
in klartext im Wasserfalldiagram ablesen. Find ich persönlich irgendwie 
faszinierend. Ja, ich weiss, ich bin ein Spinner. :-).

 Für QRSS: http://www.proehl-elektronik.de/qrss/qrss.html

Es gibt auch eine sehr aktive Mailingliste.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.