mikrocontroller.net

Forum: Markt [V] 288 BUX Transistoren mit Kühlkörpern


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Transistoren sind im TO-2 Gehäuse und haben jeweils einzelne 
Kühlkörper auf denen sie montiert sind. Im Moment sind sie zu 2 großen 
Arrays in 19" Einschüben verschaltet.

Laut Datenblatt sind das NPN Transistoren mit 200V/15A. Es geht hier um 
288 Stück.

Außerdem hätte ich noch etliche große Hochlastschiebewiderstände. Falls 
jemand sowas brauchen kann einfach gezielt nach bestimmten Werten 
fragen, dann kann ich mal nachsehen.

Preisvorstellung? Keine Ahnung. Bin auch immer offen für Tauschangebote. 
Ein JTAGICE MKII wär z.B. ganz nett (würd auch was draufzahlen).

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BUX41 sollte das eigentlich heißen...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Preisvorstellung? Keine Ahnung. Bin auch immer offen für Tauschangebote.
> Ein JTAGICE MKII wär z.B. ganz nett (würd auch was draufzahlen).

Ein ICE gegen nen bissel Elektronikschrott, das ja mal nen tolles 
Angebot :P

Autor: faustian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hat jemand wohl keine Vorstellung davon was ein paar hundert 
Kühlkörper und 19 Zoll-Material kosten können.

Hab mir nur abgewöhnt solches Material anzusammeln weil ... "euer 
Majestät,unser Platz ... ist begrenzt.".

Wobei, wegen der Hochlastschiebewiderstaende: Wieviel Watt in etwa, und 
hast Du da vielleicht eine Preisvorstellung?

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An so einem Hochlastschiebewiderstand wäre ich interessiert, so im 
Bereich bis 100R. Hast Du nähere Daten?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgende Werte hab ich hier (Menge, Widerstand, Strom, Pmax bei Rmax):

1  0,26  35  319
1  0,4  25  250
1  0,5  20  200
1  0,6  2,5  4
1  0,6  25  375
1  1,3  25  813
1  1,3  30  1170
1  2,4  10,5  265
1  3,6  13,5  656
1  4,6  7,5  259
1  4,9  7,5  276
1  5,6  10,5  617
1  6,7  5  168
1  7  10,5  772
2  14  5  350
6  23  4  368

Autor: Thorsten ... (tms320)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke für die Info, aber die sind vom Wert her doch etwas zu klein.

Autor: Alex H. (hoal) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris:

Welchen Preis stellst du dir für diese Widerstände vor?

> 1  0,26  35  319
> 1  7  10,5  772
> 1  23  4  368

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normal würd ich sagen so 10 Euro pro Stück plus Versand, aber der 7 Ohm 
ist mit Abstand der größte den ich hab, der ist mechanisch doppelt so 
groß wie die meisten anderen. Wie wärs mit 45€ inkl. Versand?

Autor: Andreas M. (cheflooser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe Interesse an
> 1x  7  10,5  772
> 1x  14  5  350
> 1x  23  4  368

Bitte Info über Maße, Befestigungsmöglichkeiten, Preise und bitte Bilder

Danke
Andreas

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1x  7  10,5  772: 64 x 16 x 18 cm³
> 1x  14  5  350: 46 x 14 x 10 cm³
> 1x  23  4  368: 46 x 14 x 10 cm³

Leider sind die Bilder etwas unscharf geworden und da 2 der Widerstände 
mitten im Stapel waren konnte ich sie nur ein bisschen rausziehen um die 
Bilder zu machen, sonst hätte ich den ganzen Berg wieder neu 
einsortieren müssen.

Befestigungsmöglichkeit sieht man auf den Bildern, da sind hinten und 
vorne 2 Laschen mit je 2 Bohrungen wo man sie wo festschrauben könnte.

Da auch wieder der ganz große dabei ist, gleicher Preis wie schon zuvor: 
45 € inkl Versand.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris!

Deine Email-Adresse oder Registrierung hier im Forum
würden eine Kontaktaufnahme erleichtern...

MfG

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer Interesse hat gibt einfach Bescheid und ich kontaktier ihn dann 
schon über PM :-)

Autor: Pit Mosh (moshpit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris!

Ich hätte Interesse an folgenden Hochlastschiebewiderständen:

1x  0,6  25  375
1x  1,3  25  813
1x  1,3  30  1170
1x  3,6  13,5  656
1x  5,6  10,5  617

Wieviel würde der Posten kosten, inkl. Versand und Mengenrabatt? ;-)

Gruß,
Mosh

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Pit Mosh:

50 inkl. Versand

Autor: Pit Mosh (moshpit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Chris:

Einverstanden! Die genaue Abwicklung klären wir über PM, OK?

Gruß,
Mosh

Autor: Andreas M. (cheflooser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris,
der "grosse" ist mir zu groß, Interesse besteht also nur an

> 1x  14  5  350: 46 x 14 x 10 cm³
> 1x  23  4  368: 46 x 14 x 10 cm³

Ich gehe mal davon aus dass die nicht über ihre max. Leistung 
beansprucht wurden.
Absprachen dann also per PM

Gruß

Andreas

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche noch etwas im Bereich von den 0,26 Ohm.

Brauche etwas, um mein Projekt zu testen...

Wie genau sind die einstellbar? Kann man da in Richtung 15 mOhm was 
machen?
Bräuchte was für 1,5V und 100A... sowas in der Richtung...

MfG

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kommt ja mal richtig Interesse auf :-)

Ich werde morgen alle mal persönlich anschreiben.

Nur noch zu Andreas B.:

Bei so kleinen Werten wirst so genaue Werte nicht einstellen können. Es 
gibt verschiedenen Ausführungen der Widerstände, aber im Endeffekt sinds 
immer mehr oder weniger grobe Abstufungen weil Bänder oder Drähte um 
eine Hülse gewickelt sind. Desto höher die Leistung, desto größer die 
Bänder soweit ich das gesehen habe. D.h. bei 0,26 Ohm könnte es sein 
dass es vielleicht nur 20-30 Windungen sind, aber das werd ich auch 
morgen mal nachsehen. Bei 20 Windungen wäre eine Windung halt dann 13 
mOhm. Um das wirklich rauszufinden müsste man schon ne 4-Draht-Messung 
machen. Die Werte sind von mir auch nicht überprüft sondern nur die die 
auf den Typenschildern stehen. Bei 15 mOhm würde ich auch mal drüber 
nachdenken wie ich das anschließe und welche Widerstände durch 
Zuleitungen und Klemmen zu erwarten ist. In der Arbeit ist mir mal ein 
Umrichter in die Luft geflogen weil die Crimpung statt 15 µOhm auf 
einmal 0,5 mOhm hatte. Klingt nicht viel, sind aber bei 350 A mal eben 
über 60 Watt die eine isolierte Leitung auch nicht so einfach abführen 
kann...

Der Trafo der im Hintergrund steht ist übrigens auch zu verkaufen. Damit 
lässt sich ein prima Netzteil mit 6-Puls-Brückengleichrichtung bauen. 20 
V Ausgang, gut 17 kVA :-) Den passenden Gleichrichter samt Kühlkörper 
und Lüfter hätte ich auch noch da. Ist nur ein wenig schwer, so 142 kg. 
Will garnicht dran denken wenn ich mal umziehen muss und das Ding wieder 
ausm Keller hoch muss...

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke bei mir kommt es auf den Preis an, ob ich einen Versuch 
wage...

Was würdest du denn für 0,26 Ohm incl. Versand haben wollen?
Mit was versendest du?

Danke dir für deine Erläuterungen!

MfG Andi

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten schrieb:
> An so einem Hochlastschiebewiderstand wäre ich interessiert, so im
> Bereich bis 100R. Hast Du nähere Daten?


Das hier vielleicht:

Nr. 290370633814 bei ebay.

Autor: Mosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich werde morgen alle mal persönlich anschreiben.

ich warte...

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Mosh
als du geschrieben hast dass du wartest, war das "morgen" von Chris 
gerade mal 1h 41min alt. Warte doch bis heute abend.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tut mir wirklich leid, aber ich hatte gestern dermaßen Kopfschmerzen 
dass mir ganz schwindlig und elend war, da war ich nicht in der Lage 
etwas zu machen. Heute gegen Abend kommen die versprochenen Infos.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, alle die konkretes Interesse geäußert haben, hab ich privat 
angeschrieben. Es sind noch immer genügend vorhanden falls noch 
Interesse besteht.

Die BUX41 mitsamt Kühlkörpern sind noch alle zu haben. Sie sind auf 
Platten zu je 24 Stück zusammengeschaltet und aufgebaut. Für 2 Platten 
würd ich mal sagen 10 Euro plus Versand.

Außerdem hab ich noch gebrauchte, aber funktionierende Elkos mit 10.000 
µF / 180 V, sowie welche mit 350 - 450 V und 2200 - 4700 µF abzugeben. 
Preis: 20 % vom Neupreis des günstigsten vergleichbaren der mir online 
gezeigt wird.

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe dir per Mail geantwortet, ich hoffe die Nachricht ist angekommen?! 
:)

Autor: Mosh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern 29kg Hochlastschiebewiderstände geliefert bekommen...
Problemlose und faire Abwicklung, Danke Chris!

MfG,
Mosh

Autor: Nils M. (nilsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab Interesse an den Transistoren und den Elkos.
Wie viele Elkos hast du insgesamt? Könntest du mal nen Foto von den 
Transistoren und Elkos machen?

Gruß
Nils

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilder kann ich gern schicken. Da es aber zu viele verschiedene Typen 
sind müsste ich wissen an welchen konkret Interesse besteht. Als Bild 
mal ne Liste von denen die ich momentan abzugeben hätte. Außerdem noch 6 
Stück Felsic mit 10.000µF bei 160V.

Autor: Nils M. (nilsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sind ja einige interessante Kondensatoren bei.
Interesse besteht an 450 V Kondensatoren und größere Typen.
Vor allem an der Nummer 5 und 23, da die ja doch in etwas größeren 
Stückzahlen vorhanden sind.

Autor: Chris (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, die sind schon interessant. Aber die beiden anderen finde ich noch 
interessanter (Nr. 16 und 19) :-)

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du dir grob an Preis für die beiden fetten Kondensatoren 
vorgestellt?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke bei denen wäre der Versand das größte Problem, die sind 
einerseits sauschwer und andererseits mit Ölfüllung und von daher nicht 
so gut mit dem Paketdienst zu transportieren fürchte ich. Also ginge nur 
Selbstabholung. Zu den Kosten: Das ist mal ne gute Frage. Da ich keine 
Ahnung habe was die neu kosten würden, kann ich auch nicht sagen was sie 
gebraucht wert sein könnten. Deswegen würde ich auch hier sagen: Zeigt 
mir online wo es die gibt mit Preis und dann davon 20%?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ich mir fast schon gedacht. Daher erstmal die Frage wo die Sachen 
denn stehen?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standort ist Nürnberg. Falls jemand südlich von Nürnberg wohnt und 
Interesse hat könnte ich die Teile auch liefern weil ich in ein Paar 
Wochen in die Gegend kommen werde.

Autor: Nils M. (nilsm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, die sind wirklich auch interessant, vor allem der Linke.
Ich glaube bis 30 kg lässt sich problemlos mit der Post verschicken.
Hast du eine Preisvorstellung für die Nummer 5 und 23?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade dass das so weit weg ist von mir. Dann hat sich das für mich 
eigentlich schon erledigt.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schon mehrfach erwähnt: Zeigt mir was sie kosten und dann reden wir 
über den Preis.

Mit GLS gehen sogar 40kg, aber wie soll ich sicherstellen dass da kein 
Öl ausläuft?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Wie schon mehrfach erwähnt: Zeigt mir was sie kosten und dann reden wir
> über den Preis.
>
> Mit GLS gehen sogar 40kg, aber wie soll ich sicherstellen dass da kein
> Öl ausläuft?


Diese Teile haben ja eine Einfüllöffnung, die mit Schraube und Dichtung 
verschlossen ist.

Sofern also niemand das Gehäuse perforiert, solte der Versand keine 
Proble msein. Und durch ca. 4 cmm Polstermaterial kann man solche Dinge 
auch per GLS "zerstörfrei" schicken lassen. DHL ist da oft ein bißchen 
"sanfter", nimmt abern ur 31,5 kg mit (und kostet etwas mehr)


Ausnahmen der Behandlung  bei den Transportunternehmen bestätigen die 
Regel ,-)

Ich denke, damit sollte Benedikt an die Kondensatoren kommen können - 
wünsche guten Erfolg!

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> Deswegen würde ich auch hier sagen: Zeigt
> mir online wo es die gibt mit Preis und dann davon 20%?

Hier habe ich einen Preis gefunden:
http://web.archive.org/web/20030423220801/hosin.de...

Ist zwar schon etwas älter und mittlerweile nichtmehr verfügbar, aber 
damals hatte ich dort einen von den 570µF 2,5kV Kondensatoren für 25€ 
gekauft.

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das ich mich jetzt erst melde.... ich habe dich nicht vergessen, 
war nur im Skiurlaub.
Also den 0,26 Ohm Schiebewiderstand weiterhin für mich bereit halten, 
ich nehme ihn zu 100%, überweise so schnell es mir möglich ist :) Deine 
Mail habe ich bekommen...

DANKE!

Autor: Andreas B. (loopy83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Widerstand ist angekommen... danke :)
Ich werde ihn bei Gelegenheit einsetzen und testen!!

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Chris ;-)

habe meine Widerstände bekommen

Danke
Andreas

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.