mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DMX Tx Pkt, Led Anzeige


Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gern über eine LED anzeigen, wann DMX-Pakete per RS485 
verschickt werden.

Meine Refreshrate liegt bei 44Hz also 22ms; wenn ich die LED mit 22ms/2 
ein und ausschalte, nimmt das Auge das schon fast gar nicht mehr wahr 
und es stört eher (flickering lights).

Mit welcher Rate lässt man gewöhnlich so eine LED blinken, um 
anzuzeigen, dass Pkt verschickt werden über diesen DMX Channel?


Oder leuchtet die Led nur auf, wenn neue Dmx-Daten gesendet werden und 
nicht die Daten von zuvor - also nur wenn sich die Daten ändern?

Gruß
Bernd

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wäre ein taktteiler?

kann man sogar ohne µC bauen

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meinte nur, dass momentan mir die Rate für die LED zu hoch vorkommt 
- hab sie zwar überprüft mit`m Oszi und 22ms kommt raus...

aber bei anderen Geräten (die ich leider jetzt nicht vorliegend habe) 
ist meines Erachtens die Rate / Blinken der LED nicht so schnell.... 
entspricht vielleicht nicht der Datenrate...

Gruß
Bernd

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Strategie die auch immer wieder gut ankommt:

Die LED wird in der Senderoutine eingeschaltet und mit einem Timer 
zeitverzögert wieder ausgeschaltet. In der Senderoutine wird 
gleichzeitig auch dieser Timer wieder zurückgestellt, so dass das 
Dauerleuchten der LED solange hinausgezögert wird, wie Daten rausgehen. 
Erst wenn eine Weile Ruhe auf der Leitung ist, schaltet dann der Timer 
die LED wieder ab.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Monoflop

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für den tipp mit den timern! Ich denke so werd ich es auch machen, 
sieht besser aus, als wenn die leds die ganze zeit so flackern als wenn 
sie defekt wären.

Gruß
Bernd

Autor: Michael Werner (michelw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Un wenn Du Dir einen Timer sparen möchtest, Port Pin in der senderotine 
invertieren.
So wechselt der LED Zustand nur jedes zweite Paket, und es blinkt im 
wahrnehmbaren Bereich.

Autor: Henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei DMX gibt es keine Ruhe auf der Leitung.

Das Universe wird kontinuierlich wiederholt.

Die LED bleibt also an, bis das Pult aus ist -> find ich witzlos.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Henne schrieb:
> Bei DMX gibt es keine Ruhe auf der Leitung.
>
> Das Universe wird kontinuierlich wiederholt.
>
> Die LED bleibt also an, bis das Pult aus ist -> find ich witzlos.

Na dann kommt es doch aufs selbe raus, ob er die LED ständig blinken 
lässt oder nur dann wenn Pakete rausgehen.
Der Informationswert ist genau derselbe. Die LED blinkt ständig :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.