mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED Laufschrift Lunartec 7x37


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat denn von euch jemand die Lunartec 7x37 LED Laufschriftleiste gibts 
bei Pearl. Hat einen STC 89C51 Controller drin, und ist per RS232 
programmierbar, mein Problem ich kann das Ding nicht per Linux mit 
Nachrichten füttern, denn offenbar überträgt die Windows Software die 
Daten in RAW oder wer weiß was?! Vielleicht hat sich das ja sonst noch 
jemand schon mal angesehen?
Gruß Florian

Autor: Remo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
habe die selbe aufgabestellung und keinen erfolg. gibt es etwa eine 
schnitstellenbeschreibung für das LED Lauflicht von PERL mit 7x37 Leds?


gruss remo

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir schwebt im Kopf diese Laufschrifteinheit zu kaufen, da Pearl sie 
gerade für 25€ raushaut! Habt ihr denn mittlerweile eine Lösung für das 
Problem gefunden?

Danke

Gruß
Markus

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man müßte die serielle Kommunikation mitloggen, z.B. damit: 
http://www.beyondlogic.org/protocolanalyser/protoc...

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage die ich mir jetzt gerade stelle (ich habe das Ding ja nicht 
hier): "On the fly" lassen sich keine Texte anzeigen, oder? Also etwa 
welches Lied gerade läuft - dazu muss das Gerät dann erst wieder 
eingeschaltet werden nachdem es programmiert wurde? Oder liege ich hier 
falsch?

Hat evtl. jemand das Ding daheim rumliegen und kann mir diese Frage 
beantworten? :-)

Danke!

Autor: laufschrift (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei der grösseren Variante der Laufschrift, die es bei Pearl gibt, ist 
ein Datenblatt dabei...

http://www.pearl.de/a-PE9441-5023.shtml

Vielleicht ist das ein Ansatzpunkt?

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
leider ist das Protokoll anders als beim "großen" Bruder - ich hatte das 
auch gehofft und die 7x37-LED-Leiste auf Verdacht gekauft.

Nach ein wenig googlen bin ich hierauf gestoßen:
http://groups.google.com/group/cul-fans/browse_thr...

Da steht zwar nichts Falsches, aber ein paar entscheidende Details 
fehlen. Mit dem RS232 Protocol Analyser 
(http://www.beyondlogic.org/protocolanalyser/protoc...) habe 
ich folgendes herausgefunden:

- Zum Initialisieren muss vor dem Senden der Daten mindestens 1x 0xAA 
gesendet werden. Hierauf sendet das Display keine Antwort. Allerdings 
stoppt die Laufschrift und die LEDs in der ersten Spalte sollen wohl 
eine Art Fortschrittsanzeige darstellen.

- Alle weiteren Daten (Auswahl der Nachricht, 
Helligkeit&Geschwindigkeit, Anzahl Zeichen, darzustellende Zeichen wie 
in dem angegebenen Beitrag beschrieben) werden von der LED-Leiste 
quittiert: Erst wenn die Leiste den Empfang eines Bytes durch 
zurücksenden des gleichen Bytes bestätigt hat, darf das nächste Zeichen 
gesendet werden. Wartet man nicht, sondern schickt gleich die ganze 
Befehlsfolge, so verwirft das Display die ganze Sendung und zeigt wieder 
die letzte gültige Nachricht an.

- In meinen Versuchen springt das Display direkt nach dem Empfang der 
kompletten Sendung auf die 4. Nachricht und scrollt diese durch - man 
muss also nicht nochmal aus- und anschalten.

Soweit, ich hoffe, dass das weiter hilft. Ansonsten bitte fragen!

Für mich sind 2 Dinge störend:
1. das scrollen lässt sich nicht ausschalten: Ich würde gerne nur wenige 
Zeichen auf einmal darstellen. Die sollen aber immer angezeigt und nicht 
nach links durchgeschoben werden.
2. das Update nimmt eine "fühlbare Dauer" ein: Ich würde gerne Werte 
kontinuierlich darstellen. Durch das Ausschalten der Anzeige und 
Flackern der vorderen LED-Spalte während der Übertragung, lässt sich ein 
ständiges Update der Daten kaum sinnvoll realisieren.

Kann mir jemand sagen, ob das bei der großen LED-Leiste mit 7x50 LEDs 
anders ist?

Vielen Dank im Voraus!
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.