mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Zeitbegrenzung Computer + Internet


Autor: Fernmelde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche ein Programm für meinem Computer, mit dem ich die Zeitdauer 
der Internet- und Computerbenutzung begrenzen kann. Betriebssystem ist 
Windows Vista.

Noch Ablauf der Zeit soll der Computer nicht wieder erneut hochfahren 
oder gleich wieder herunterfahren. Zudem muss das Passwortgeschützt 
sein.


Hat jemand Erfahrung mit so einer Software und kann ein Programm 
empfehlen?

Gibt es so was auch für Linux?

PS.: Bitte nicht über Sinn dieser Maßnahme diskutieren. Das Programm 
soll für mich sein und das Passwort setzt ein Verwandter von mir.


Gruß
Fernmelde

Autor: Nicolas S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter Windows geht das ganz gut mit der Kindersicherung von F-Secure 
Internet Security. Das "Kinderpaßwort" ist auch nicht mit dem 
Admin-Paßwort üeberschreibbar.

es läßt sich detailliert auswählen, was um welche Zeit benutzt werden 
darf (Internet, bestimmte Seiten, überhaupt Programme starten).

Autor: Heilpraktiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine einfache Variante, die für alle Betriebssysteme funktioniert: Die 
Eieruhr

Für harte Fälle: shutdown -?

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Kindersicherung in der FritzBox (wenn man denn eine hat) wirkt auch 
ganz gut. Trennt zwar 'nur' das Internet, aber das ist ja heute schon 
die Hauptsache. Benutzungsdauer könnte mit Bordmitteln über die 'lokale 
Sicherheitsrichtlinie' oder Gruppenrichtlinie (gpedit aufrufen) 
einzustellen sein.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dein kleiner wirds dir danken wenn das kurz vor dem endsieg in einer 
spielrunde passiert ...

meiner mutter hat mir früher vom C64 das videokabel geklaut. machte aber 
nur solange sinn bis ich ei zweites hatte **FG**.

Autor: Daniel F. (df311)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
salfeld kisi 200x

kann zusätzlich auch webseiten filtern, sperren, ...

für linux fällt mir im moment leider kein solches programm ein, aber 
irgendwas gibts sicher...

Autor: diddi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kindersicherung 2009 - kann man nur empfehlen

Autor: diddi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

"Kindersicherung 2009" - alles andere sind Bastellösungen.

Grüße
Dietmar

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Linux-Live-CD booten und man kann trotzdem surfen, also nicht vergessen 
ein Bios-Pw zu setzen und die Boot-Config entsprechend anzupassen.

Und selbst dann kann man immer noch die Bios Battery rausnehmen um einen
CMOS-Clear auszuführen.

Und Platten tauschen geht auch noch ......

Merke: Client based Security does not work !!

Autor: User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PC zulöten :P

Autor: Gustav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Linux lassen sich die Logins mit pam steuern,
fürs runterfahren sollte es ein cronjob tun welcher /etc/utmp bzw. 
/etc/wtmp auswertet. Oder auch alle Prozesse killen welche den User X 
gehören.

http://www.jauu.net/data/pdf/pam.pdf
http://www.kernel.org/pub/linux/libs/pam/Linux-PAM...

Autor: min (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Linux :
  sudo shutdown -h 60

geht der PC nach 60 min aus.

Autor: Fernmelde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Tipps. Hier sind wohl richtige Fachleute unterwegs. 
Ich werde mal die Kisi von Salfeld testen und von meinen Eltern das PW 
setzen lassen.

Autor: Abrafaxe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe die Kisi von Salfeld auf meinem PC installiert bekommen.
Was jemand, wie man die deinstallieren kann?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spaßige Frage -übliche Antwort: nimm  Backup von gestern

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.