mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Matrix-Tastatur als Dreieck


Autor: Karsten Roscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo.

Hab mal wieder ein kleines Problem mit meinem lustigen MSP und komme
nicht so recht weiter. Es ist geplant, ihn bereits in ein vorhandes
Design einzusetzen. Dort wird die Matrix-Tastatur ab in Dreiecks-Form
gescannt. Dadurch spart man ein paar I/O-Pins. (siehe Tabelle unten)
Das Problem ist nur, dass ich nicht weiß, wie es sich da mit
eventuellen Pull-Up-Widerständen oder so verhält, da hier ja nun alle
verwendeten Ports immer Ein- und Ausgänge sein können und der MSP auch
keine internen schaltbaren Pull-Ups hat. Gibt es denn da trotzdem eine
einfacher Variante? Einfach so "Leitung auf high"... alle anderen
durchscannen funktioniert nur sehr bedingt. Wäre für jede Hilfe
dankbar...

Gruß, Karsten

PS: Also in Tabellenform sieht das dann so aus:


Port | 0   1    2    3    4
----------------------------
3    | T1  T2   T3   T4
2    | T5  T6   T7
1    | T8  T9

(wobei Tx immer Taste x bedeutet)
Das ganze geht natürlich auch mit mehr Tasten, nur eben als Beispiel

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.k. T1 ist zwischen 0 und 3, aber wie schaltest Du T4 zwischen 3 und 3
?

Wenn der MSP kein internen Pull-ups hat, dann mußt Du externe nehmen,
ganz ohne geht es nicht.


Peter

Autor: Karsten Roscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... da hab ich wohl tatsächlich die Spalten falsch nummeriert... :-)

muss natürlich so sein:

Port | 0   1    2    3    4
----------------------------
4    | T1  T2   T3   T4
3    | T5  T6   T7
2    | T8  T9

Das mit den PullUps ist ja ganz ok, nur müsste man die doch
"abschalten", wenn der Port dann als Eingang fungiert, oder hab ich
jetzt ein Verständnisproblem?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.