mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stand Alone Programmer für AVR-Tiny


Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

ich bin gerade auf der suche nach einem gutem (einfachen) "Stand Alone 
Programmer" für AVR-µc´s besonders für die Tiny Serie. Der sich ohne 
große Schwierigkeiten am heimischen Schreibtisch aufbauen lässt.

An Schnittstellen sollte er haben:
- Standart ISP
- USB oder RS232
- optional SD-Card

Ich bin bisher im Netz nur auf Kommerzielle Programmer gestoßen und 
deshalb frage ich mal hier nach.

MFG & Vielen Dank

Autor: R. F. (inet_surfer88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich bin gerade auf der suche nach einem gutem (einfachen) "Stand Alone
> Programmer" für AVR-µc´s besonders für die Tiny Serie.

Was heißt "StandAlone". Meinst du damit das Programmieren des Controlers 
ohne PC. So etwas suche ich schon seit längerem.
Ich möchte den Programmer an den PC hängen, Software auf den Programmer 
laden und dann ohne PC über ISP meine Controller Programmieren.
Momentan muss ich immer den Laptop mit mir rumschleppen.

Welche Kommerziellen Programmer hast du denn im Netz gefunden?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den hier gesehen?

http://www.fourwalledcubicle.com/ButtLoad.php

Hat ISP + RS232, keine SD-Card, dafür aber 4MBit Dataflash und läuft mit 
nur einer Knopfzelle...

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht eignen sich diese hier:
http://www.kanda.com/browse.php3?node=70

Autor: Jan Peter (jan765123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Professionelle Programmer mit SD Karte:

http://www.e-lab.de/#
dort unter "Programmer": UPP1, UPP1S, UPP2.
Preise unter "Kontakt"-"Shop"

Autor: avr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch Olimex hat was einfaches im Programm:

http://elmicro.com/files/olimex/avr-isp500-tiny.pdf

avr

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert das Olimex Dingens bei irgend jemand im Stand-Alone Modus? 
Ich habe es an zwei verschiedenen Exemplaren mit verschiedenen AVRs 
probiert. Der Programmiervorgang startet, wird aber nie mit OK beendet. 
Leider gibt es dazu nicht viele Infos im Netz...

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe Schaltplan sowie SW für einen LPC2103 Programmer mit SPI Speicher
(2Mbit), ev auch erweiterbar.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das für dich einfach aufbaubar ?

Autor: R. F. (inet_surfer88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avr schrieb:
> Auch Olimex hat was einfaches im Programm:
>
> http://elmicro.com/files/olimex/avr-isp500-tiny.pdf
>
> avr

Hallo,

das wär genau das, was ich suche. Hat jemand diesen Programmer im 
Einsatz? Mich würde mal interessieren, ob der im Stand-Alone-Modus 
zuverlässig funktioniert.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe oben. Sage bitte hier Bescheid, wenn Du das zur Funktion gebracht 
hast. Ich weiß nicht mehr, wo der Fehler liegen könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.