mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD Platinen ätzen/ Antwort auf Nikis Posting


Autor: ReadyRed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Birnen kosten etwa 5€.
Ich hab dafür eine Keramik Fassung genommen.
<Verstehe ich das richtig dass die Anordnung zum Belichten einfach (von 
unten nach oben) 
Schaumstoff-Platine-Folie_mit_Schaltplan_spiegelverkehrt-Plexiglasplatte 
ist?
Das ganze UV beleuchten lassen?
Jo!
Auf den Platinen ist eine schwarze Schutzfolie draufgeklebt, die du erst 
abziehen mußt.
Wenn sich das Layout beim Belichten deutlich abzeichnet, bist du fertig 
mit Belichten. Geht ziemlich schnell.

Ready

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, gut, danke für den Tipp.
Also 5&#8364; wären nicht teuer.
Du sagst also du hast eine Birne, keine Röhre? Und die kann man dann 
einfach mit 220V AC in einer normalen Glühbirnen Fassung betreiben?

Dann muss ich wohl wo anders suchen, der lokale Elektronikhändler wollte 
mir eine Röhre um 11&#8364; andrehen...

Niki

Autor: ReadyRed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hab ich vergessen zu erwähnen:
Ich hab die Birne meistens 2 1/2 Minuten angelassen. Das reicht 
vollkommen. Nach drei- max. viermaliger Verwendung ist die Birne bis 
jetzt immer durchgebrannt. Auf Dauer ist das natürlich Murks.
Ich spiele darum mit dem Gedanken mir ein Belichtungsgerät aus 
Ersatzröhren für die Belichtungsgeräte von Reichelt b.z.w. Conrad zu 
bauen. Falls ich günstig an einen Gesichtsbräuner komme, wär das auch 
noch eine Möglichkeit.

Ready

Autor: ReadyRed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knox62 meinte ja, man kann das Durchbrennen der Birne verhindern indem 
man sie mit einem Lüfter kühlt. Das ist natürlich auch eine Idee.
Werd ich als nächstes versuchen. Ich benutze einen HP670 und nicht 6770.
Schreibfehler

Ready

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den UV-Birnen muß man aufpassen, es gibt Entladungslampen mit E27 
Gewinde, die in eine normale Fassung passen, aber unbedingt ein 
Vorschaltgerät (Drossel zur Strombegrenzung) brauchen!!

Wenn eine Birne nach nur wenigen Minuten durchbrennt, stimmt irgendwas 
nicht, oder hat die 110 Volt?

Gib mal bitte die genaue Bezeichnung und Deine Einkaufsquelle durch.

Nochmal zu den Folien: Sicher schauen die Tintenstrahlfolien von oben 
schwarz aus, aber bei Durchlicht ist die Abdunkelung nicht so toll. 
Deshalb nehme ich immer die laserbelichteten Filme aus der Druckerei, 
wie schon beschrieben. Dann ist die Belichtungszeit überhaupt nicht mehr 
kritisch und man bekommt superscharfen Kontrast, was die Voraussetzung 
für eine schöne Platine ist.

Gruß!

Autor: ReadyRed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:
Philips
PF 207 E/2
Photolita - S
230V 250W * 7A
Made in Holland
Vom örtlichen Elektronikladen.
Ich hab die auch schonmal gefragt, ob man eine Vorschaltung braucht, 
aber die meinten nur ich soll die Birne nicht länger als 4 Minuten 
brennen lassen. Hab ich auch nie gemacht.

Ich hab schon einpaar Platinen geätzt. So wie ich es beschrieben hab.
Wenn man die Folie bedruckt, einpaar Minuten trocknen lässt und nochmal 
bedruckt, hat man eine sehr gute Layoutfolie. Mit meinem alten HP670 
wird der Druck gut genug für Leiterbahnen unter 0,5mm. Schmaler war noch 
nicht nötig und ich muß die Prozedur dafür noch verfeinern, aber es geht 
mit Sicherheit.

Autor: Cool Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sage nur www.thomaspfeifer.net - danach hat sich dieses Thema dann 
wohl vollständig erledigt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.