mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik need Hilfe zu Rechnung (Watchdog-Timer AT89C51CC03)


Autor: Coli Krasniqi (Firma: WSA-Emden) (coli)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe bei einer Rechnung zum Watchdog-Timer. Und zwar
versuch ich mit einer Rechnung die im Datenblatt des AT89C51CC03 drinne
steht die Zeit auszurechnen, die der Watchdog abwarten muss bis er
auslöst. Fosc=12MHz
------------------------------------------------------------------------ 
-----
FTime Out=           Fosc
          ____________________________
         6 × 2^(WDX2 ∧ X2) (2^14 2^Svalue)
Rechnung ist aber auch im Bild Dabei..sieht man besser was gemeint ist..
------------------------------------------------------------------------ 
-----

Doch leider komm ich nicht drauf was ich für WDX2 und X2 einsetzen soll.
Also den Zustand des Bit-Registers (1/0) oder die Takt. bzw.
Maschinenzyklus-Zeit.
Und was ich mit den beiden Werten dann machen soll (WDX2 ?-->∧<-?- X2), 
weiss auch nicht...^^

Bitte um schelle Hilfe =)

Danke im voraus
MFG

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ^ steht für eine logische Verkünpfung, hier ist es ODER. v wäre für 
eine UND-Verknüpfung. Hoffe das hilft dir schonmal, ins Datenblatt zu 
schaun um zu sehen was WDX2 und X2 sind und wie die gesetzt sein 
müssen...dafür bin ich jetzt zu faul. Das ist halt die Fleißarbeit, die 
man in sowas reinstecken muss. ;)

Autor: Coli Krasniqi (Firma: WSA-Emden) (coli)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für deine antwort Michael,

das mit der logischen Verknüpfung ziwschen WDX2 und X2... hast wohl 
recht.
Laut Datenblatt sind beide Bits (bei einem Reset) auf 0 gesetzt.
Doch wenn ich laut Datenblatt für Fosc=12 Mhz, WDX2=0, X2=0 und Svalue=7 
einstäze..komme ich immer nur auf den Wert 0,9536. Laut der Tabe (in der 
ersten Grafik..Beitrag 1) sollte aber 2,1 Sekunden raus kommen.

Was könnte ich denn noch falsch machen?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warscheinlich noch irgendwelche Sachen nicht berücksichtigt. Schau dir 
nur mal die Gleichung an. Wie soll man dann auf "Sekunden" kommen? Auf 
dem Bruchstrich steht eine Frequenz und unter dem Bruchstrich ist keine 
Einheit zu erkennen. Fehlt ein Formfaktor? So kommt auf jeden Fall nur 
was in Hertz raus aber nicht in Sekunden. Was sagt das Datenblatt denn 
über den X1-Mode denn dafür gilt die Tabelle ja u.a. ;)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bilde mal den Kehrwert und multipliziere mit 2 ;)

Autor: Coli Krasniqi (Firma: WSA-Emden) (coli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oha...wie blind bin ich denn..du hast total recht..wie soll da denn 
Sekunden rauskommen...Grundlagen der elektronik...und ich blende sie aus 
:P



Also muss ich den Kehrwert vom Ergebnis bilden...aber was ich nicht 
verstehe warum ich noch Mal 2 rechnen muss..da die eingesetzten Werte 
eigentlich alle richtig sein müssen...
hab sogar das Register auslesen und anzeigen lassen...und WDX2 und X2 
stehen beide auf 0.. deswegen rechne ich dann ja auch 
[6x2^0x(2^14x2^7...

aber wenn ich für WDX2 oder X2 den Wert 1 nehme...brauch ich im 
nachhinein nicht Mal 2 nehmen...
aber das macht nichts..denn mein Fachtheorie Lehrer (ingenieur, 
oberstudienrat usw..) konnte mir da auch nicht weiterhelfen...also kann 
ich ihm erzählen was ich will...hauptsache ich habe einen (logischen) 
Rechenweg.

Naja danke danke danke micheal...denn heute ist für mich auch 
abgabetermin..und ohne Rechnung in meiner Doku, hätte er diesen Teil mit 
6 bewertet..^^

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte jetzt nur für WDX2 und X2 0 angenommen und dann halt gesehen, 
dass da ein Faktor 2 fehlt. Es kann durchaus sein, dass zwar der 
Resetwert 0 ist aber damit der uC geht einer der Werte auf 1 sein muss. 
;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.