mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Thermoelement // Ausgleichsleitung // Reihenklemme


Autor: Frank Schiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe einige Thermoelemente vom Typ K und entsprechende 
Ausgleichsleitungen, welche zuerst alle in einem Klemmenkasten 
zusammenlaufen und auf eine Reihenklemmen verdrahtet sind. Dann laufen 
die Ausgleichsleitungen weiter zum Analogmodul.

Ich weiß nun nicht genau, ob ich mir durch die Reihenklemme schon einen 
Messfehler einhandele? Es handelt sich um keine besondere Reihenklemme 
für Thermospannungen. Die Anschlüsse könnten Kupfer vernickelt sein.

Gruß
Frank

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja ergibt einen Messfehler.
Jeder Übergang zwischen verschiedenen Metallen ist ein Thermoelement.

Autor: Billy der Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja ergibt einen Messfehler.

Das stimmt so nicht. Einen Messfehler gibt es nur, wenn die einzelnen 
Anschlüsse an den Klemmen unterschiedliche Temperatur haben. Solange die 
Klemme gleichmäßig temperiert ist, kann man auch normale Blockklemmen 
zum Verlängern der Ausgleichsleitung nehmen.

>Jeder Übergang zwischen verschiedenen Metallen ist ein Thermoelement.

Wohl wahr. Wenn aber die Übergänge alle die gleiche Temperatur haben, 
gibt's auch keine Thermospannung und folglich auch keinen Fehler.

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Billy der Bastler
stimmt.

Autor: Frank Schiller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, die Reihenklemme ist nicht extra temperiert oder so. Ich würde 
aber von einer gleichmäßigen Temperatur innerhalb des Klemmenkastens 
ausgehen. Der Klemmenkasten kann natürlich unterschiedliche Temperaturen 
annehmen, je nachdem wie warm es in der Halle ist.

Autor: Sauger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Thermoelement
könnte die Frage klären.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.