mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle Stoplack Problem


Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mit Eagle eine kleine Platine entworfen und will sie nun ätzen 
lassen. Da im Preis Lötstoplack mit inbegriffen ist, will ich den 
natürlich mit nutzen.
Wie mache ich das? Lege ich einfach mit Eagle einen Polygon im Layer 29 
(tstop) über die ganze Platine und Eagle macht den Rest? Wenn ich das so 
mache, bekomme ich ewigviele Probleme bei der Gültigkeitsprüfung. Und 
auch wenn ich nur den Layer29 sichtbar schalte bekomme ich auch ganz 
ohne dieses Polygon Fehlermeldungen (siehe Anhang).

Danke für alle guten Ratschläge!
Matze

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Stopmask-Layer entsteht voll automatisch indem du Bauteile 
plazierst. Stopplack ist überall da, wo im tstop oder bstop-Layer nichts 
gezeichnet ist. Du musst normalerweise nichts ändern oder extra 
einstellen. Die "Fehler" in deinem Screenshot kommen daher, dass du den 
Bestückungsdruck anzeigst. Dort liegt der Text teilweise über nicht mit 
Lötstopplack versehenen Flächen (z.B. Pads). Darüber meckert Eagle, da 
auf Pads nicht gedruckt werden kann/soll. Dort wird ja gelötet. Die 
Fehler kannst du aber im Normalfall auch ignorieren.

Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, dann schick ich das jetzt so ab (Siehe Anhang), wenn das so OK 
ist! Bitte nocheinmal um kurze Antwort :)

Gruß,
Matze

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist das weiße ein vollflächiges Poligon auf tstop? Wenn ja, dann 
bedeutet das, dass du keinen Stopplack bekommst.

Stopplack ist nur da, wo auf dem tstop nichts gezeichnet wird. Also 
genau invertiert zu beispielsweise den Leiterbahnen, die ja da sind wo 
auch was angezeigt wird. Man zeichnet also Stopplack freie Flächen ein. 
Wenn du mal alle Layer außer tstop ausblendest, sollte nur noch über 
Pads und Vias was zu sehen sein. Dann ist es korrekt.

Autor: Max M. (xxl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut man sich solche Sachen nicht mit einem Gerber-Pre-Viewer an?

Autor: Matze Niemand (hupe123)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was is das?

gruß

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig uns am besten mal die komplette Platine, bevor Du teures Geld fuer 
eine Fertigung ausgibst ;) Und das Polygon auf tsop is natuerlich nich 
so der Hit :D

Autor: Bertram S. (bschall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die dünnen Leiterbahnen und das gewirx um den 47k Wiederstand ist auch 
ned so toll...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.