mikrocontroller.net

Forum: Markt ICE für 8051 zu verkaufen


Autor: Karel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hätte 2 In Circuit Emulatoren für die 8051- Familie von der Firma 
ComAp zu verkaufen. Wenn jemand grundsätzlich ein Interesse zeigt, 
beschreibe ich die Geräte und die dazugehörige Software näher.

m.f.g.

Karel

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was sind das für Geräte? was sollen sie kosten? laufen sie unter 
win2000?
was sind für Sockel dabei? wird der 80C32 auch unterstützt? was für 
Software ist dabei? Eventuell nähere technische Informationen?

Ralph

Autor: Karel Dlouhy (karel)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine Beschreibung angehängt. Die Software ist eine DOS- 
Applikation mit einer Borland- Like Oberfläche. Sie ist noch unter WIN98 
gelaufen, bei neueren Windows- Versionen bin ich eher skeptisch. Was ich 
noch da habe:

Pakett Nr, 1:
1x ISA-Grundmodul (Einsteckkarte)mit Software und Manual bis 12MHz
1x POD ICP31/DIP40 + Pigyback 87C154
1x POD für 89C2051

zum Preis von 220,- Euro (+Versand)

Pakett Nr, 2:
1x ISA-Grundmodul (Einsteckkarte) mit Software und Manual bis 16MHz
1x POD ICP31/DIP40 + Pigyback 87C154
1x POD für 89C2051

zum Preis von 270,- Euro (+Versand)


Außerdem könnte ich noch einen alten PC mit ISA- Board, in dem der 
ISA-Grundmodul jetzt steckt (und läuft) hergeben.

Ich habe mit den Geräten früher selbst gearbeitet. Ich ersetzte mit 
denen damals einen HITEX, der nicht zu gebrauchen war.


m.f.g.

Karel

Autor: Ralph Berres (rberres)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry das nützt mir nicht viel.
1. Das Gerät was ich untersuchen wollte, läuft der Prozessor mit einer 
Taktfrequenz von 38 MHz. Da funktioniert Ihr Emulator wohl eher nicht.
2. Der Rechner den ich benutze, hat zwar wohl noch ISA-Bus
( Industriemotherboard ), aber das Betriebssystem was ich zur Zeit 
benutze ist W2000 mit der Tendenz irgendwann aufzurüsten. Da stelle ich 
mir nicht noch zusätzlich einen Dos-Rechner in die Bude. Von Dos wollte 
ich eigentlich weg.

Aber trotzdem noch viel Erfolg beim verkaufen.

Ralph

Autor: test (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zum Preis von 220,- Euro (+Versand)
> zum Preis von 270,- Euro (+Versand)

Mach Dich schonmal gedanklich bereit die Preise um
einiges zu reduzieren.

Bei uns in der Firma findet man solches Zeug im Wertstoffcontainer.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.