mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TTL-GPS-Modul per µC an PC-USB


Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erstmal hoffe ich keinem auf den Schlips zu treten mit dem Thema, aber 
ich habe nichts passendes gefunden:

Ich will ein TTL-GPS-Modul, das ich rumliegen habe, auch am PC über USB 
nutzen können. Habe gedacht ich könnte das über V-USB mit einem Atmega 
lösen. (Da lern ich gleich mal USB Kommunikation mit µC hab ich mir 
gedacht)

Nun habe ich ein bischen quer gelesen und stehe vor dem Problem mit dem 
Treiber. Soweit ich das verstanden habe bietet mir V-USB eine C-lib mit 
der ich "Hostprogramme" schreiben kann - das wäre dann eine dedizierte 
Lösung mit der es mir wohl "recht einfach" möglich wäre die Daten 
einfach auf dem PC anzuzeigen.
Ich wollte nun aber gerne das Ding so tun lassen als sein es ein 
kommerzielles Produkt welches dann auch mit Navigationssoftware 
kompatibel ist. Und dachte mir, im jügendlichen Wahn, dass es da doch 
sicherlich sowas wie eine allgemeine HID-Klasse gäbe oder sowas und ich 
mir nur noch die Infos holen muss, wie diese Klasse erwartet Daten 
präsentiert zu bekommen und schon sei alles in Butter.

Leider habe ich solche Infos nicht gefunden bzw. habe ich das Gefühl, 
dass keine von denen ( 
http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus#... ) 
passend ist. Und ich das Gefühl habe, die USB-Spezifikation zu lesen 
mich in dem Punkt nicht weiterbringen wird. Habt ihr irgendwie Links / 
Übersichten / etc. welche "Standardklassen" $gängigeOS mit sich bringen 
bzw mit welcher Klasse so eine GPS-Maus funktinoiert oder sind das immer 
extra Herstellertreiber?

Vielen Dank erstmal
Gruß

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein einfacher FTDI232RL tuts nicht?

Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hui, danke für die schnelle Antwort.

Eeehm. ich glaube meine Frage ist nicht ganz rausgekommen, wie 
identifizieren sich $standardGPSMäuse gegenüber dem System (allgemein) 
und braucht man (jetzt speziell auf Windows) dafür Herstellertreiber 
oder gibt's ne Standardklasse, falls ja welche?

Der FTDI232 scheint, korrigier mich wenn ich das Datenblatt falsch 
verstehe, gegenüber dem System ein COM-Device zu simulieren - dafür 
nutzt der jetzt auch irgendeinen Herstellertreiber.
Dazu kostet der nochmal 2Euro und Atmegas habe ich gerade rumliegen :)

Ich hatte jetzt gehofft, dass diese GPS-Dinger sich so ähnlich verhalten 
wie eine Maus oder ne Tatstatur oder die durschnittliche WebCam - d.h. 
ich steck die an und das System hat erstmal so rudimentäre Treiber. 
Falls der Hersteller dann was ergänzen will (200 Maustasten oder 
irgendwelche Abtastratenumstellfeatures) "ergänzt" er den treiber - aber 
grundlegende Funktion kann das System ohne weiteres Herstellen.

Bei den GPS-Dingern kommen ja eigentlich nur die NMEA-Datenstrings raus 
und mehr Funktionalität bringt das GPS-Ding nunmal nicht. Daher dachte 
ich es gäbe vielleicht ebenso eine Klasse.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eeehm. ich glaube meine Frage ist nicht ganz rausgekommen, wie
>identifizieren sich $standardGPSMäuse gegenüber dem System (allgemein)
>und braucht man (jetzt speziell auf Windows) dafür Herstellertreiber
>oder gibt's ne Standardklasse, falls ja welche?

GPS Mäuse laufen per COM Port. Realer COM Port oder
auch virtueller COM Port (CDC) über USB.

>Ich hatte jetzt gehofft, dass diese GPS-Dinger sich so ähnlich verhalten
>wie eine Maus

Das tun sie auch. Wenn du Pech hast erkennt Win die als Maus
und der Mauszeiger springt wie verrückt hin und her sobald das
GPS dran ist ;) Alles schon gesehen.

Autor: Sebastian Gabbert (huehnerhose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>GPS Mäuse laufen per COM Port. Realer COM Port oder
>auch virtueller COM Port (CDC) über USB.

Herrlich, danke. Dann kann ich also davon ausgehen, dass ich das unter 
Windows weitesgehend mit V-USB machen kann obwohl ich nur Lowspeed 
fahren kann.


>Das tun sie auch. Wenn du Pech hast erkennt Win die
>als Maus und der Mauszeiger springt wie verrückt hin
>und her sobald das GPS dran ist ;) Alles schon gesehen.

Grandios :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.