mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signalerfassung via ICP oder Timer-OVF?


Autor: Manuel B. (Firma: HTBLuVA St.Pölten) (brauma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten abend!
Für ein Schulprojekt muss ich mit einem atmega8 das Signal eines Tasters 
auswerten.
Dabei wird der Taster in gewissen Abständen gedrückt (in Etwa wie bei 
"Klopfzeichen" es zählt also nur die steigende Flanke), der µC soll das 
Signal auswerten und dann entsprechend agieren.

Meine erste Idee war, einen Timer bei steigender Flanke zu starten und 
die Overflows mitzuzählen. Wenn der Taster erneut gedrückt wird, wird 
die aktuelle Overflow-Anzahl in ein Array geschrieben und rückgesetzt 
usw.
Das Ende der Eingabe könnte ich dann feststellen, indem ich bei einer 
bestimmten Overflow-Anzahl, die z.b. nach 5 Sekunden erreicht ist, die 
Eingabe abschließe.

Nun habe ich aber im Datenblatt den ICP gefunden, normalerweise dient 
der ja zur Frequenzmessung oder ähnlichem. Wäre es möglich (oder sogar 
sinnvoller/einfacher) eine solche Signalerfassung via ICP zu 
realisieren?

mfG

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Taster prellen!
Deswegen ist es sinnfrei das per ICP zu machen.
Die einfachste Lösung ist, den Eingang in festen Intervallen (durch 
einen Timmer ausgelöst) abzufragen.
Dadurch entprellt man den Taster (es muss für eine gewisse Zeit ein 
stabiler Pegel anliegen), und kann auch gleich die Pulslänge ausmessen.
Da das Ding ja von einem Menschen (o.dergl.) bedient wird, ist der 
Controller eh zu schnell, um die Signale eindeutig per ICP zu 
identifizieren.
(Total dämlicher Satz...).

Autor: Manuel B. (Firma: HTBLuVA St.Pölten) (brauma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte ich leider vergessen zu schreiben, der Taster wird via RC-Glied 
entprellt.
also ist der ICP nicht geeignet für diese Anwendung?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Timer sehr langsam laufen lässt, könnte es gehen.
Von welchen Pulslängen redest du?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Manuel B. (Firma: HTBLuVA St.Pölten) (brauma)

>Hatte ich leider vergessen zu schreiben, der Taster wird via RC-Glied
>entprellt.

So wie im Artikel Entprellung

>also ist der ICP nicht geeignet für diese Anwendung?

Kann man machen. Da es hier aber eher um gemächliche Zeiten im oben 
Millisekundenbereich geht, ist es meist günstiger einfach per Timer alle 
1..N ms den Taster abzufragen und entsprechend zu reagieren.

MFG
Falk

Autor: Manuel B. (Firma: HTBLuVA St.Pölten) (brauma)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> @  Manuel B. (Firma: HTBLuVA St.Pölten) (brauma)
>
>>Hatte ich leider vergessen zu schreiben, der Taster wird via RC-Glied
>>entprellt.
>
> So wie im Artikel Entprellung
>

genau so, ist auch mit dem Oszi schon nachgemessen und hat eine schöne 
Flanke!

>>also ist der ICP nicht geeignet für diese Anwendung?
>
> Kann man machen. Da es hier aber eher um gemächliche Zeiten im oben
> Millisekundenbereich geht, ist es meist günstiger einfach per Timer alle
> 1..N ms den Taster abzufragen und entsprechend zu reagieren.
>
> MFG
> Falk

Gut, dann werd ich wohl bei der TCR-Sache bleiben!
Dankeschön für die Hilfe! :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.