mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LM317 als KonstantStromQuelle


Autor: Heinz Müller (utgmk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe eine Frage zu dem LM317.

http://pdf1.alldatasheet.com/datasheet-pdf/view/22...

Und zwar will ich damit eine Konstantstromquelle aufbauen. Jetzt stellt 
sich für mich die Frage wo Vref anliegt und warum dieser Wert gerade 
1,25V beträgt. (siehe Bild oder Datenblatt S. 10 Abb. 9)


Vielen Dank für die Antworten

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vref liegt zwischen dem OUT-Pin und dem ADJ-Pin, im Falle der 
Konstantstromquellenschaltung wie du sie gepostet hast also über R1.

1.25V ist sie,  weil der LM317 ein Konstantspannungsregler ist und seine 
Ausgangsspannung, also die Spannung, die er konstant hält, nunmal auf 
1.25V eingestellt ist. Sie könnte auch 5V sein wie zum Beispiel beim 
7805 oder -12V wie beim 7912.

Autor: Heinz Müller (utgmk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut

erstmal Danke. Jetzt aber noch eine Frage zu Vref bei der Schaltung im 
Anhang bzw Datenblatt S 10 Abb. 12.

Wir haben jetzt mal ein wenig gerechnet und bekommen folgende Werte 
raus:


Ir1= 4,1666mA
Ir2= 4,583mA
Iadj= 417uA

Ur1= 1,0001V
Uadj= 10,99999V
Uref= 1,001V?!?!?

Wieso ist Uref hier nicht 1,25V oder haben wir uns irgendwo verrechnet.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinz Müller schrieb:
>
> Wir haben jetzt mal ein wenig gerechnet und bekommen folgende Werte
> raus:
>
>
> Ir1= 4,1666mA
> Ir2= 4,583mA
> Iadj= 417uA

I adj kannst Du nicht rechnen, sondern mußt Du dem Datenblatt entnehmen. 
Typischer Wert beim LM317 ist 50 uA

>
> Ur1= 1,0001V
> Uadj= 10,99999V
> Uref= 1,001V?!?!?
>
> Wieso ist Uref hier nicht 1,25V oder haben wir uns irgendwo verrechnet.

U ref ist 1,25 V +/- 5% und stets zw. ADJ und OUT Pin.

Aber Du hast hier einen Mix aus Konstantstrom- und 
Konstantspanungsquelle. Eben, wie man es z.B. für einen strombegrenzten 
Pb-Akkulader brauchen kann.

War das so beabsichtigt?

Im Leerlauf also wie Du errechnen kannst U out = 13,75V +/- Toleranz 
(Regler-Uref, R)

Autor: xmen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst bei deinen Berechnung beachten das IMMER 1,25V Zwischen Uadj 
und Uout abfallen. IMMER.


Auf diesen Satz kannst du dann aufbauen und deine Berechnungen 
fortführen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.