mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Größeres LCD-Display an Schieblehre anschließen.


Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.......aber wie?

Hallo Leute,
kann mir jemand Auskunft geben, ob das einfache 1:1 Anschließen eines 
größeren Displays an meine Noname-Schieblehre möglich ist?

Ich möchte diese als Positionsanzeige an meiner Fräsmaschine verwenden 
und das Display in sichtbarer Nähe des Bedieners befestigen.


Grüße Udo

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, nimm das dafür:
http://tinyurl.com/yz83z48


Sonst jemand eine konstruktive Antwort?

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/Me%C3%9Fsc...

Ich hab mal den zweiten Link den Google ausspuckt für dich angeklickt 
und hier rein kopiert. Hoffentlich fühlst du dich nicht überfordert.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sonst jemand eine konstruktive Antwort?

Hattest du eine vernünftige Frage ?

Sicher gibt es Displays, die zum Direktanschluss an die üblichen (es 
gibt 2 verbreitete Varianten) elektronischen Schieblehren geeignet sind 
und sogar schon die richtigen Stecker haben, meist mit 3 und mehr 
Anzeigen, aber vermutlich gibt es auch irgendwo eine die nur eine 
Anzeige besitzt, allerdings kenn ich keinen Link auf so eine.

Aber das war doch nicht deine Frage, sonst hättest du schon eine, oder 
gleich einen Glasmasstab von Heidenhain.

Die Frage war doch, wo du so was möglichst billig herbekommst, so billig 
wie die Schieblehre, und da wirst du Kompromisse eingehen müssen. Nur 
wissen wir nicht, welche Kompromisse du lieber trägst.

Direkt in China bestellen, kein passenden Stecker also anlöten, kein 
Fertigprodukt also selberlöten, kaum Hardware also einfach eine Anzeige 
auf einem Laptop-Bildschirm vom sowieso benötigten Laptop für die 
Steuerungssoftware....

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage (das da ganz oben) war nicht nach irgendwelchen Protokollen 
beim Auslesen über die Schnittstelle, sondern, ganz simpel, ob das 
serienmäßige Display der Lehre durch ein größeres Elektronik-Bauelement 
(in obiger Frage auch als "LCD-Display" bezeichnet), wie man es bei 
Reichelt und Co. bekommt,  ersetzt werden kann.

Und zwar durch einfaches Anschließen an die Kontaktpunkte des 
ursprünglichen Displays.

Ich hoffe, das war jetzt verständlich

Autor: Christian H. (netzwanze) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Udo schrieb:
> Und zwar durch einfaches Anschließen an die Kontaktpunkte des
> ursprünglichen Displays.
>
> Ich hoffe, das war jetzt verständlich

Wenn Du ein größeres und elektrisch identisches Display findest, dann 
ja.
Ansonsten brauchst Du doch wieder eine Elektronik, die über irgendwelche 
Protokolle den Messschieber über die Schnittstelle ausliest und die 
Werte dann auf einem großen Display ausgibt.

Letzteres wird sicherlich nervenschonender und schneller sein.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1:1 anschließen würde nach meiner Kenntnis auch 1:1 Bildpunkte ergeben. 
Also bestimmt wieder zu klein?

Sonst Signale abgreifen und mühsam umrechnen auf neue Pixelzahl.

Die schnellste, wenig elegante Lösung, die mir jetzt einfällt, wäre eine 
USB-Webcam ans Notebook anschließen. Vorteil wäre, daß Du die Bilder 
problemlos speichern könntest. Optisch gesehen wahrscheinlich etwas 
verzerrt und bald schmutzig durch Deine Maschine.

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hatte natürlich gehofft, daß es bei den Displays als Bauelement so 
was wie einen Standard gibt.

Das wäre natürlich die einfachste Lösung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.