mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Bitmanipulation


Autor: Roger Koller (roschee)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Frage zur Bitmanipulation. Soweit habe ich das Setzen und 
Loeschen von Bits schon verstanden.
Mein Problem ist allerdings folgendes, dass ich gleichzeitig ein paar 
Bits mit "0" en und ein Bit mit "1" en beschreiben moechte. Nun weiss 
ich nicht, ob ich erst die Bits loeschen soll und danach dann das 
einzelne Bit sezten soll. Die anderen Bits sollen unveraendert bleiben.

Ich habe von meinem ATMEGA16 den Port D verwendet.
Im Port D moechte ich allerdings nur drei Bits aendern und die anderen 
unveraendert lassen.
PD7 soll 0 sein
PD6 soll 0 sein
PD5 soll 1 sein


Ich koennte zwar folgendes

PORTD &= 0b00111111;

machen, wollte aber die Variablen ( PD7 - PD5 ) irgenwie in meinen 
Ausdruck
mit aufnehmen.

Es waere nett, wenn Ihr ein paar Tipps fuer mich haettet.


Mit freundlichen Gruessen

Roschee

Autor: ASDF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roger Koller schrieb:

> Mein Problem ist allerdings folgendes, dass ich gleichzeitig ein paar
> Bits mit "0" en und ein Bit mit "1" en beschreiben moechte.

Gleichzeitig geht nicht.

> Nun weiss
> ich nicht, ob ich erst die Bits loeschen soll und danach dann das
> einzelne Bit sezten soll. Die anderen Bits sollen unveraendert bleiben.

Ist egal. Das Endergebnis ist dasselbe.


> PORTD &= 0b00111111;
>
> machen, wollte aber die Variablen ( PD7 - PD5 ) irgenwie in meinen
> Ausdruck
> mit aufnehmen.

  uint8_t  tmp = PORTD;

  tmp &= ~( (1<<PD7) | (1<<PD6) );
  tmp |=  (1<<PD5);

  PORTD = tmp;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.