mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Power Mosfet für H1/ H7 Autolampen


Autor: soulid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das ist meine erster Thread hier und ich habe eine wahrscheinlich total 
simple Frage verglichen mit dem was man hier sonst so findet.
Ich moechte mit dem ATMEGA328 mindestens eine H1 oder H1 Autolampe mit 
einem PWM von ca 100Hz im Auto betreiben (Abbiegelichtfunktion- siehe 
auch http://www.autobild.de/artikel/gesetz-zum-abbiegel... 
).
Die Software ist nicht so das Problem und mit LEDs laeuft die Funktion 
schon.

Aber welchen Mosfet nehme ich am besten? Ich habe von einem an einen 
Logic level MOSfET gehört, aber viele Gatespannung die ich finde, liegen 
nicht bei 5V.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du denkst deine nebelscheinwerfer dafür verwenden zu können vergiss 
das mal ganz schnell wieder. diese lampen müssen zur seite gerichtet 
sein. im übrigen wirst du für selbstgebasteltes (was auch noch nach 
außen strahlt während die kiste fährt) auch keine e-zulassung bekommen. 
folglich riskierst du deinen versicherungsschutz.

lass es einfach, gerade am licht als bastler rumzufummeln finde ich auch 
nicht besonders lustig. nicht nur du willst gute sicht, sondern auch 
dein gegenverkehr!

die letzten worte eines autofahrers:
"wenn diese sau nicht abblendet dann mach ich's auch nicht!"

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soulid schrieb:
> Ich moechte mit dem ATMEGA328 mindestens eine H1 oder H1 Autolampe mit
> einem PWM von ca 100Hz im Auto betreiben

Wahrscheinlich reicht auch ein Atmega8, der ist kleiner und billiger.
PWM mit 100Hz sind auch kein Problem.

Da es im Auto ist sollte man einige Regeln beachten, sonst ist die 
Schaltung recht schnell hinüber.
Hier findest du die entsprechenden Schutzschaltungen:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23


> Ich habe von einem an einen Logic level MOSfET gehört

Die sind hier genau das richtige.
MOSFET-Übersicht: N-Kanal MOSFET
z.B: IRLZ34N 55V 30A 0,50€
(ist zwar massiv überdimmensioniert, aber bei dem Preis...)

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh da hat wieder einer ahnung. viel spaß mit dem N-kanal FET ohne 
zusätzliche treiberschaltung wenn einer der lampenkontakte dank der 
fassung fest auf masse liegt.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben _ schrieb:
> viel spaß mit dem N-kanal FET ohne zusätzliche treiberschaltung wenn einer
> der lampenkontakte dank der fassung fest auf masse liegt.

Mit einem Shunt kann man das erkennen und dann den Fet abschalten.

Autor: T. C. (tripplex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er wollte damit sagen das man einen P-Channel Fet dann eigentlich 
bräuchte.
Bei einen N-Channel Mosfet als Schalter schaltet Source gegen Masse.
Geht aber in diesen Fall gar nicht weil die Lampe fest aus Masse
verdrahtet ist und man dann gegen Vcc schaltet, und das würde
wiederum nur gehen wenn man halt eine Treiberschaltung verwedet
"N-Channel High Side Switching Driver" oder einfach direkt einen 
P-Channel
Mosfet mit passender Beschaltung wählt.

Autor: soulid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  Ben _ ,
ich wäre mit der Aussage "vergiss das mal ganz schnell wieder" ein 
bisschen Vorsichtiger. Ich habe in meinem Auto die Valeo 
Nebelscheinwerfer aus der "Fogstar" Familie verbaut. Aus der Familie 
gibt es bekanntermassen auch die Fogstar Typ 90 "K" für Kurvenlicht. Das 
Ding kann man austauschen...und somit habe ich die benötigte 
Lichtverteilung. Und mit Blendung hat das so garnix zu tun. Liess mal 
die ECE R48 
(http://www.bmvbs.de/dokumente/-,302.1032708/Artike...) ...da 
stehen viele interessante Sachen drin...und seit wann blenden 
Nebelscheinwerfer?

Hallo Alexander,
die Schutzschaltung für den ATMEGA steht- Danke für den Hinweis!



Viele tolle Hinweise, aber noch kein FET in Sicht...Hiiiilfe!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber welchen Mosfet nehme ich am besten?

Einen KFZ-MOSFET, der gegen Übertemperatur, Kurszchluss, Überstrom (bei 
kalter Glühbirne bzw. tatsächlichem Kurzschluss) und allem 
KFZ-Testimpulsen nach ISO7637 geschützt ist, alles andere ist im Auto zu 
unzuverlässig, da brennt dir eine Glühbirne durch (erinnere dich an 
Glühbirnen zu Hause, da knallt bei der Gelegenheit auch schon mal die 
Sicherung arsu weil im Metalldampf ein urzschluss entsteht) und dein 
MOSFet ist für immer kaputt, dauer-An oder dauer-Aus.

Je nach dem,. ob du Plus oder Minus schalten musst, ein PROFET/TOPFET 
oder ein HITFET/TEMPFET wie 
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/ips1011.pdf

Ja, die kann man nicht mit mehreren Kiloherz PMW modulieren, aber das 
ist auch gar nicht nötig, insbesondere die dicken Glühdrähte von 
Autolampen kommen auch mit 10Hz aus.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
n channel high side geht nur mit hilfswandler, da der FET recht lange 
geöffnet gehalten werden muß. also ungünstig.

p channel high side wäre weniger das problem, bei 5-10A für so eine 
lampe findet man auch einen passenden FET. nachteil: der FET arbeitet 
zwingend an den 12V vom auto, der µC an 5V. folglich gehts nicht ohne 
treiberschaltung, die als level shifter arbeiten kann. vorteil dieses 
nachteils: man kann einen normalen p kanal FET mit 10-15V gatespannung 
verwenden und braucht keinen logik level FET suchen.

ich halte aber weiterhin nichts von dieser idee wenn ich da was von 
"mindestens eine H1 lampe [mit mindestens 55W]" lese und das ganze nicht 
vom TÜV abgenommen wird. leider bin ich noch einer der weltverbesserer, 
die darauf achten ihr abblendlicht so einzustellen, daß der gegenverkehr 
nicht geblendet wird. und wenn man dann festellt wie oft man selbst noch 
in einem T3 geblendet wird wo man noch einige cm höher sitzt als z.b. 
in einem golf dann fehlt mir für solche basteleien bzw. falsch 
eingestellte scheinwerfer jedes verständnis.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und seit wann blenden Nebelscheinwerfer?
wohl schon blind wa?? sorry aber bei solchen aussagen möchte man dich 
gerne in die nachschulung schicken. wieso bitteschön ist die benutzung 
dieser dinger nur bei nebel erlaubt?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRF9540 wäre ein guter kandidat, wenn weniger verlustleistung gewünscht 
wird gehen auch zwei davon parallel. entsprechende gatebeschaltung für 
einen p channel high side FET verrät dir tante gugel. bei 100Hz sollte 
das nicht so das problem sein, vielleicht reichen sogar zwei widerstände 
und ein NPN transistor, BC547 oder so.

und wenn du rausfinden willst obs mich blendet fahr damit einfach eine 
weile im osten berlins rum. wenn dann ein weißer T3 anhält, der fahrer 
rausspringt und dir die funzeln aus der stoßstange tritt dann hat es 
geblendet! ;)

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PROFET ist genau für den Einsatzfall im KFZ konzipiert;
schaltet etliche Amps an eine Last die an GND liegt.

Und hier leicht erhältlich:
http://www.pollin.de/shop/dt/OTc4OTI4OTk-/Baueleme...

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wohl schon blind wa?? sorry aber bei solchen aussagen möchte man dich
> gerne in die nachschulung schicken. wieso bitteschön ist die benutzung
> dieser dinger nur bei nebel erlaubt?

Sichtbehinderung nicht nur durch Nebel, auch bei Regen etc.
Nur sind diese Drecksdinger bei nasser Strasse pevers. Die Scheinwerfer 
selbst blenden zwar oft nicht, dafür aber die Reflektion der nassen 
Strasse.

Autor: Micha S. (ernie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben _ schrieb:

Moin Moin,

> wieso bitteschön ist die benutzung dieser dinger nur bei nebel erlaubt?

Diese Frage kann Dir keiner beantworten.
Du solltest das mit dem nur schnell vergessen oder die StVO lesen und
aus dem Nebel eine erhebliche Sichtbehinderung bei Nebel, Regen o.
Schneefall machen :)
Grüße,

Michael

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die nasse straße ist aber was wogegen man nichts machen kann.

was mich stört ist wenn mir jemand mit sowas entgegenkommt und nicht nur 
zwei sondern gleich vier lampen kräftig blenden. wahrscheinlich gerade 
bei selbst eingebautem schrott leuchten die dinger die ganze gegend aus, 
nur eben nicht die straße wie es sein sollte. wie gesagt mir einem bus 
fallen diese idioten ganz besonders auf, wenn einer hinter meiner 
schrankwand fährt und selbst bei der bauhöhe die ganze karre ausleuchtet 
würde ich wenn ich einen golf fahren würde wahrscheinlich wirklich mal 
aussteigen. ich hasse solche prolle die nur an ihre eigene karre denken 
und daß sie gut sehen können. da könnte ich mir wenns danach geht auch 
zwei 500W HMI-brenner vorne reinschrauben, wozu hat man schließlich 
einen 1,5kW generator an bord...?

würde mich mal interessieren ob es sich lohnt die kennzeichen zu 
notieren oder abzufotografieren. geht mir nichtmal darum daß die eine 
strafe blechen müssen - davon habe ich nichts - sondern eher darum, daß 
die mal von den richtigen leuten auf solche probleme aufmerksam gemacht 
werden. und vielleicht bewirken die rennerein deswegen ja auch ein klein 
wenig was, und wenn es nur die drei wochen sind wo das im gedächtnis 
bleibt.

EDIT:
wenn die dinger bei sichtbehinderungen jeglicher art verwendet hab ich 
doch absolut nichts dagegen. was mich ankotzt ist wenn man auf drei 
kilometer bereits erkennen kann, daß da jemand wieder seine nebler 
vergessen hat!

Autor: whatever (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergessen? Ich nenn die Dinger Dränglerleuchten. Schaut euch doch mal 
den Fahrstil der Leute an, die die Teile auch bei guter Sicht anhaben. 
Die wollen meist nur den Rest von der linken Spur vertreiben. Xenon für 
Arme faktisch.

Autor: soulid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen Dank für die rege Beteiligung!

Ich möchte an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen das 
Nebelscheinwerfer laut ECE R19 Anhang 3 Seite 34 (siehe Link oben) 
garnicht blenden DÜRFEN (hell dunkel Grenze liegt UNTER der "h" Linie). 
Wenn sie doch blenden sind sie falsch eingestellt...

@ Michael Sch.- Guter Hinweis zur StVo!

@ MaWin- Vielen Dank für den Hinweis. Das scheint genau das richtige 
Bauteil zu sein! Leider kann ich den bei Conrad oder Reichelt nicht 
finden...gibt es da einen Vergleichstyp bei "den üblichen Verdächtigen"?

@ BMK- Auch Dir vielen Dank für den (preiswerten!) Hinweis. Ich weiß 
aber nicht wie ich mit meinen Möglichkeiten das Gehäuse TO-252-5-1 
montieren soll. Ein bisschen Wärmeverteilung an das von mir vorgesehene 
Alukästchen wäre nicht schlecht- TO220 ist da einfacher, oder?

Autor: soulid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NUN REICHT's ABER!!!

Klartext für alle die mit Halbwissen um sich werfen und meinen ersten 
Thread nicht gelesen hab! Ich möchte ein ABBIEGELICHT bauen (wer mit der 
Bezeichnung nicht umgehen kann soll der Link lesen). Das ist eine ETWAS 
andere Lichtverteilung die aus den NEBELSCHEINWERFERN kommt- und zwar in 
die Richtung in die ich gerade fahre. Das hat was mit Sicherheit zu tun 
und nichts mit Proletenaufbauten!
Das ist weder "Xenon für Arme faktisch" noch sind das "500W 
HMI-brenner".

Also lest den ersten Thread V O R H E R  und lasst Euer Halbwissen und 
irgendwelche Behauptungen bei Euch- das nervt.

Ich hatte nach einem FET gefragt- mehr nicht!

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das hat was mit Sicherheit zu tun

Und genau deswegen würd ich ein fertiges System einbauen und keine 
Eigenbaulösung.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MeinerEiner
treffer, versenkt ...

das kann man nur so unterschreiben ^^

Autor: Hella (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hella DynaView Nachrüstsatz (für alle Fahrzeuge) gibts ab 319 EUR + 
Zulassung + Alle nötigen Papiere für TÜV & Co.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soulid wrote:

>Ich weiß aber nicht wie ich mit meinen Möglichkeiten das Gehäuse TO-252-5-1
>montieren soll. Ein bisschen Wärmeverteilung an das von mir vorgesehene
>Alukästchen wäre nicht schlecht- TO220 ist da einfacher, oder?

Habe so ein Teil schon verarbeitet; der kann in Deinem Fall ungekühlt 
betrieben werden. Bei 3A ist die Verlustleistung I²*R = 9*0,01 = 0,09 W
erst ab 5A bekommt es mit 0,25 Watt eine spürbare Erwärmung.
Und an den Pins kann man mit ruhiger Hand auch gut Drähte anlöten.

Autor: Peter L. (peterl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z. B. Conrad Nr.:153220 - 62 kostet bei der Apotheke leider dreimal 
soviel als üblich

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MeinerEiner: Weil ein defektes Nebellicht auch wirklich viel mit 
Sicherheit zu tun hat.
Bleib mal auf dem Teppich.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn nebellicht an einem auto verbaut ist muß es auch funktionieren. 
wenn es nicht funktioniert und die böhsen grünen bekommen's mit -> zehn 
euro weg wenn sie's auf hart machen.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was hat das mit Sicherheit zu tun?

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das werden dir die netten herren dann schon erklären. mir persönlich ist 
das egal solange mich das nicht blendet. von daher wäre es mir sehr 
recht wenn beide nebler kaputt sind!

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch vor ein paar Minuten noch hast du dir diese Meinung zu Eigen 
gemacht.

>>> Das hat was mit Sicherheit zu tun
>> Und genau deswegen würd ich ein fertiges System einbauen und keine
>> Eigenbaulösung.
Ben _ (burning_silicon)
> das kann man nur so unterschreiben ^^

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
yep ist ja auch richtig so.

fachmännisch entworfen
fachmännisch baumustergeprüft
fachmännisch (nicht chinesisch) hergestellt
fachmännisch eingebaut
fachmännisch abgenommen und eingetragen
blendet nicht.

leider halt nicht ganz so billig.

übrigens hat das blenden sehr wohl mit sicherheit zu tun. wenn man gute 
augen hat kein problem, viele menschen haben aber das problem daß sie 
nach dem passieren des gegenverkehrs in ein großes schwarzes loch 
fahren. wenn dort was im weg steht oder sie eine kurve nicht rechtzeitig 
sehen brauch ich nicht sagen was passiert wenn diese phase zu lange 
andauert. wenn man die blendet wird das noch stärker bzw. die augen 
brauchen noch länger um sich wieder an das dunkle anzupassen. aber ist 
ja egal, es kracht ja hinter mir - hauptsache ich hab freie bahn und 
gute sicht, die straße ist ja schließlich ganz allein für mich da.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.