mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miso, Mosi und Sck am besten als was anlegen?


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich hab mal eine frage:
wenn ich in der schaltung per isp meine atmels programmiere, als was
sollten dann am besten die 3 datenleitungen genommen werden, damit das
programmieren als auch der betrieb als input/output am besten
funktioniert.
brauch leider alle pins zum arbeiten und würde ungern auauf die 3
verzichten...

besten dank!

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hiho,

logisch gesehen sollten sie als input benutzt werden, weil als output
könnten steuervorgänge in gang gesetzt werden die nicht erwünscht sind
wärend der atmel programmiert wird. Als input ist das nicht so kritisch
weil der atmel sich ja beim programmieren im Reset befindet und die
eingänge nicht verarbeitet werden um dann andere ausgänge setzen.
Einzig der Reset sollte unbenutzt bleiben, weil hier konflikte schwer
zu finden sind.

CA

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eher umgekehrt. An Eingangspins ist ja i.d.R. irgend eine Hardware
angeschlossen die sich für den Reset des AVRs nicht interessiert.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so isses, sollten Ausgänge sein. Und drauf achten, das dabei keine
Konflikte entstehen können (z.B. wäre es fatal, zwei H-Brücken-Eingänge
daran zu legen...).
Gibt aber auch Lösungen, wenn der betreffende Pin ein Ausgang ist.

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, als Ausgang könnte auch nachteilig sein.
Bei mir hängt z.B. beim Mega8 am PB3 (MOSI/OC2) eine
Spannungsinvertierung, die ich normalerweise mit Timer2 ansteuere. Beim
Programmieren erzeugen dann die Daten prompt auch die negative Spannung,
das Programmieren selber ist davon unbeeindruckt :-)
Aber irgendwo hab ich mal gelesen, das LCDs die negative Spannung nicht
mögen, wenn das LCD noch nicht initialisiert ist.

Gruß
Ingo

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns als eingang ist sollte bloss kein schalter dran oder irgendwas
anderes, dass die signale 'kurzschliessen' kann

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

darum schließt man, wenn möglich was an die Pins an was unkritisch ist.
Ich betreibe da üblicherweise irgendwelche LED's oder ähnliches. Tasten
würd ich als Eingang auch noch für vertretbar halten wenn man nicht
gerade beim Programmieren drauf rum fingert. Keinesfalls würde ich
irgendwas daran anschließen was immer ein Signal liefert, etwa ein
Logik-IC.

Matthias

Autor: Fiffi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

nimm doch einen kleinen Schalter und einen Analog Multiplexer. z.B.
4053.

http://www.philipslogic.com/products/hc/pdf/74hc4053.pdf


Gruß

Fiffi

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jumper sind noch einfacher und billiger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.