mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Magic Packet mit Mikrokontroller


Autor: Sven T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Ich habe folgendes "Problem". Im Partykeller habe ich einen alten Laptop 
für Musik. Dieser Laptop ist allerdings an einem Monitor, Tastatur usw. 
angeschlossen, sodass der Laptop dauerhaft im Schrank steht. Nun muss 
ich jedesmal zum anschalten das Ding aus dem Schrank nehmen, aufklappen, 
anmachen und wieder zuklappen und wegstellen. Das muss doch auch schöner 
gehen oder? Da ja wie bei einem normalen ATX-Rechner keine einfachen 
Kontakte für nen Taster zum anschlaten vorhanden sind, habe ich mir 
gedacht, es müsste doch möglich sein, das ganze per Wake on Lan zu 
realisieren. Ist es Möglich ein Magic Packet idealerweise auch ohne 
Netzwerkkontroller direkt mit nem ATmega an den Rechner zu senden? Für 
10 Mbit ist ein ATmega doch schnell genug oder? Und das Magic Packet 
ändert sich auch nie, ist ja immer der gleiche Rechner den es erreichen 
soll.
Ist das so überhaupt möglich oder eher utopisch? Und wie "baue" ich mir 
so ein Magic Packet zusammen?

Danke, Gruß,
Sven.

Autor: Frank aus Köln (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

schau mal hier
http://members.chello.cz/cesko/IgorPlugUDP/IgorPlu...

und hier:
http://www.amd.com/us-en/assets/content_type/white...

mit diesen Infos sollte es eigentlich möglich sein soetwas selbst zu 
bauen.

Gruß aus Köln

Frank

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Da ja wie bei einem normalen ATX-Rechner keine einfachen
>Kontakte für nen Taster zum anschlaten vorhanden sind

Wenn der Laptop verschraubt ist, kann man doch ganz einfach den 
Ein/Aus-Taster brücken.
Manche Geräte gehen ja auch nur in Standby und können per Tastatur (auch 
extern) geweckt werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.