mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Optotriac zündet den Blitz nicht (MOC3021)


Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

beim Bau eines Slaveblitzauslösers scheitere ich bislang noch in den 
Vorversuchen.
Problem ist das Auslösen eines Blitzes am Optotriac.

Blitz: Minox Blitz mit 120V Spannung am Blitzschuh
Optotriac: MOC3021, betrieben mit 300 Ohm an 5V, Strom durch MOC beträgt 
ca. 11mA.

Ich habe einen leeren Blitzschuh verkabelt, sodass ich praktisch jeden 
Mittelkontakt-Blitz zünden kann, wenn ich die beiden Kabel verbinde. Das 
funktioniert auch beim Minox Blitz.

Nur mit dem Optotriac funktioniert es nicht.

Wenn ich eine LED über einen Vorwiderstand an die gleichen 5V anschließe 
funktioniert es einwandfrei, nur der Blitz will nicht zünden. Optotriac 
ist also o.k..
Auch eine Vertauschung der Anschlüsse brachte keine Verbesserung, wobei 
das bei dem MOC3021 ohnehin egal sein sollte.


Was ist das Problem mit diesem besch... Blitz und wie kann ich es 
beheben?
Habe im Moment leider keinen anderen Blitz zum Testen verfügbar, aber es 
soll ja auch mit dem Minox-Blitz funktionieren!

Gruss
Andreas

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltplan?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich eine LED über einen Vorwiderstand an die gleichen 5V anschließe
> funktioniert es einwandfrei, nur der Blitz will nicht zünden. Optotriac
> ist also o.k..

Komische Formulierung.
Meinst Du, anstelle des Blitzes schaltest Du eine LED (erfolgreich)?

Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei der Schaltplan (Den Schalter an der Inputseite habe ich 
rausgelassen).

Links die Ausführung mit einer Test-LED, diese Schaltung funktioniert 
wie gewollt.

Rechts die Schaltung mit dem Blitz (Symbol Pinhead). Diese funktioniert 
nicht!

Danke
Andreas

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


da wird der Zündstrom im Sekundärkreis nicht genügen. Blitz 11mA. LED 
ca. 20mA.

Autor: machtin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weiss jetzt nicht ganz genau ob der MOC3021M nur bei Nulldurchgang 
schaltet.. sieht aber in deinem Schaltplan so aus...

Kann durchaus sein das er +5V schon als Nulldurchgang sieht, die 120V 
vom Blitz aber als "Phase" erkennt und eben dann den Triac nicht 
schaltet...
(Der Blitz liefert ahrscheinlich Gleichspannung am Miittenkontakt...)

Nimm einen MOC ohne Nulldurchgangskennung, dann sollte es so gehen...

Gruss Martin

Autor: Andreas Kr (andyk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

muss der Triac nicht durchschalten egal was für eine Spannung an den 
Polen 4 und 6 anliegt? Ich dachte der schaltet durch sobald genügend 
Strom durch die interne LED fließt?
Auf beiden Seiten ist ja Gleichspannung, sodass es einen Nulldurchgang 
praktisch nicht gibt. In der funktionierenden linken Schaltung bleibt 
die LED folglich auch an bis ich Sie von der Spannungsquelle trenne.

Was wäre denn ein MOC ohne Nulldurchgangserkennung?

Gruss
Andreas

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
laut Datenblatt:
6-PIN DIP RANDOM-PHASE
OPTOISOLATORS TRIAC DRIVER OUTPUT
(250/400 VOLT PEAK)
MOC3010M MOC3011M MOC3012M MOC3020M MOC3021M MOC3022M MOC3023M

Random-Phase -> Schaltet unabhängig vom Nulldurchgang

Autor: Michael W. (retikulum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Der 3021 ist ein Triactreiber.
2. Der 3021 will mindestens 15 mA haben. Nimm den 3023, der begnügt sich 
mit 5 mA. Und der 3021 ist kein Nullspannungsschalter, sondern ein 
Momentanschalter. Evtl. könnte er einen Thyristor durchschalten. Das 
habe ich jedoch noch nie probiert.

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.