mikrocontroller.net

Forum: Platinen Schleifkontakte


Autor: Sparki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade dabei ein Riesenrad als Modell aufzubauen und stehe nun 
vor dem Problem, den Strom aufs Rad zu übertragen. Möchte hierfür gerne 
ein Schleifring auf der einen Seite und Schleifkontakte auf der Anderen 
verwenden. Ähnlich wie bei Bohrmaschienen nur nicht unbedingt 
Kohleschleifer, da die Drehbewegung ja sowieso relativ langsam ist.
Nun bin ich schon am verzweifeln, wo ich solch fertig hergestellte 
finde. Am besten vergoldete für einen guten Kontakt. Google habe ich 
auch schon mit verschiedenen Suchbegriffen bombardiert.
Vieleicht könnt ihr mir helfen und kennt einen Anbieter, der sowas als 
Produkte hat.
Vielen Dank.
Gruß Sparki

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sparki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schnell, danke,
aber ich suche eher etwas kleineres und am besten einzeln, sodass ich 
die SChleifkontakte auf eine Platinen löten kann.

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, etwas wuchtig, das stimmt, da reicht einer für ein Riesenrad im 
Maßstab 1:1.:-)

Autor: Frank Lippke (frankl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Tipp. Habe mal einen 360° Ultraschallskanner gebaut und 
dafür brauchte ich auch eine Schleifringsäule. Als Kontakte habe ich 
welche aus hochwertigen Schaltern genommen, die waren verschraubt. Die 
Schleifringe war aus Messing gedreht und auf eine isolierte Hohlwelle 
gepresst. Könnte mir auch Platinenmaterial vorstellen und Kontakte von 
einem Relais.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>finde. Am besten vergoldete für einen guten Kontakt. Google habe ich

Aber Massivgold ! Wenn's nur dünne Goldschichten sind, schleifen die 
sich ruckzuck runter (Gold ist ja recht weich).

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.