mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kaskadierung der ADC eines AVR?


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

standardmäßig haben ja die analogen Eingänge (ADC) eine Auflösung von
10 Bit.

Kennt jemand eine Lösung, die 10Bit-Auflösung der ADC durch
Kaskadierung mehrerer ADC zu erhöhen (z.B. auf 12 Bit)?

Max

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie stellst du dir das soft oder hardwaremässig vor?

ich würd jetzt vermuten, dass es nicht geht. man kann doch nicht durch
2 ungenaue messungen eine genaue bekommen, oder?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich dachte so in der Art Grob-/Feinmessung. Bei einem
Labornetzteil gibt es doch auch ein Poti für die grobe Einstellung und
eins für den feinen Offset.

Ich dachte, einen Kanal benutzt man für die Grobbestimmung und ein
zweiter Kanal bewegt sich in einem Band von +/- x um diesen Grobwert
und liefert dann die genaue Abweichung. Aber da ich es nicht genau
weiss, hab ich hier gefragt. Vielleicht weiss ja einer was. (Vielleicht
aber auch nicht, weil's nicht geht.  :o(  )

Max

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,

such mal im Internet nach dem Stichwort Dithering.

Funktioniert ungefähr so:
Du addierst zu deinem Messsignal Rauschen dazu,
Das Rauschen sollten möglichst gleichmäßig sein und eine Amplitude von
einem LSB haben.

Durch Mittelwertbildung von mehreren Messwerten (4 für 2 Bit) erhälst
du eine Auflösung von 14 bit.

Die Auflösung hat aber noch nichts mit der Genauigkeit zu tun ;-).

HTH
Werner

Autor: Martin Götzenberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kaskadierung:
mit 1. ADC Messen, mit externem DAC Analogwert generieren, mit ext. OP
Differenz der Signale Verstärken und mit 2.ADC messen.
Insgesamt eine recht aufwändige und Fehlerträchtige Lösung...
Da ist eine ganz externe Lösung besser und nicht viel Teurer, z.B. der
ADS7822, kommt halt auf die Anforderungen an.

Das mit dem Rauschen geht auch ganz gut, je nach Aufbau reicht schon
das Rauschen des ADC, auch wenn das Rauschen eigentlich eine dreieckige
Verteilung bräuchte..
Der Kommentar ist sehr treffend, wirklich genauer wird man damit
nicht.

servus,
Martin

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner:

Ich meinte mit "Auflösung" natürlich "Genauigkeit". Hab mich wohl
ein bißchen unglücklich ausgedrückt.  ;o)

@Martin:

Den ADS7822 guck ich mir gleich mal an. Danke.

Max

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.