mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Matrazen- und Lattenrostkauf


Autor: Chris S. (-fx-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

passt zwar nicht ganz aber ich dachte ich frage mal in einem meiner 
Lieblingsforen nach.

Vorweg: Leute, die der Meinung sind, das optimalste wäre eine möglichst 
harte Matratze auf einer Spanplatte mögen sich bitte mangels Ahnung in 
irgend einer Form ihre Kommentare verkneifen.

Viel eher suche ich Erfahrungen von Leuten, die in der im Folgenden 
beschriebenen Situation etwas von sich wiederfinden.

persönliche Daten :)

- 180cm groß
- 75kg schwer
- etwas Kyphose durch "keine Ahnung", Skoliose durch Kindheitsunfall 
(1,5cm verkürztes Bein, lange Zeit unbemerkt)
- seit geraumer Zeit Probleme beim Schlafen bzw. nach dem Aufstehen und 
auch im Tagesverlauf, es stellt sich keine körperliche Entspannung ein.

Demnach muss ich jetzt mal nach einer halbwegs vernünftigen Matratze 
inkl. Lattenrost schauen. Die Orthopädin sprach von einer 
Mehrzonen-Latex-Matratze, laut Fachgeschäften werden diese inzwischen 
sogut wie nicht mehr hergestellt und verkauft. Man rät meist zu 7-Zonen 
Kaltschaummatratzen bis hin zu Tempur.
Jetzt ist Tempur aber sowas von teuer (Matratze + Lattenrost: ~1500,- 
Euro), was mir als Student schon richtig weh tun würde.

Schaue ich mich dann im Sektor der gewöhnlichen Kaltschaummatratzen um 
ergeben sich aber auch enorme Preisunterschiede. Während man im 
Bettenfachhandel mit Lattenrost schnell 700-800 Euro los ist bekommt man 
vom allgemeinen Fachhandel in mehreren Bereichen mit Matratzenabteilung 
durchaus schon gute Sachen (nach denen ihrer Aussage) für komplett unter 
400,- Euro (Sonderangebot).

Die offensichtlichen Unterschiede betreffen zum Einen den Preis, zum 
Anderen, dass mancher, bei dem man entsprechend viel Geld loswerden 
will, auch mal Testmatrazen für 2 Wochen ausleihen kann.
In der Hinsicht, dass ich der Meinung bin, dass man den dauerhaften 
Liegecompfort frühestens nach einer Woche Eingewöhnung beurteilen kann, 
natürlich keine schlechte Sache.
Qualitätsfrage scheint immer etwas schwierig zu sein, denn manche als 
Topprodukt getestete Matratze wurde nicht mal 2 Jahre nach Erscheinen im 
Internet total verrissen, dass sie nicht lange halten würde.

Wie habt ihr, die denn ähnliche Situation kennen, das Problem gelöst ?

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten legen sich im Geschäft ein paar Minuten drauf und 
entscheiden sich dann sofort. Ich habe es auch so gemacht und dann 
gleich eine Matratze mitgenommen.
Ich denke mal, dass der Lattenrost auf den Liegekomfort nicht viel 
ausmacht, eher ob er bei Gewichtsverlagerungen oder Bettsport zum 
quitschen neigt.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne lattenrost ist das einsinken von schultern und becken nicht 
möglich, bzw eingeschränkt, und somit entsteht keine gerade wirbelsäule. 
wahnsinnig viel geld muss man dafür wohl nicht ausgeben, meiner hat 200€ 
gekostet und hat besonders viele, besonders schmale latten (2,5-3cm) die 
auch noch doppelt gelegt sind und mittels einem verschiebbaren verbinder 
in der härte verstellbar.
in verbindung mit einer 20cm dicken 7 zonen kaltschaummatratze die knapp 
300€ gekostet hat sehr bequem.

wäre auch wieder mein preisbereich, 400-500€, mehr nicht.

darüber sind die kompfortsteigerungen gering, höchstens n wasserbett 
oder sowas würde ich dann ausprobieren.

Autor: Frank J. (rex_gildo-jr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!

Habe letztens im Otto Katalog eine 7 Zonen Kaltschaummatratze gesehen, 
welche im Jahre 2006 von der Stiftung Warentest für "Gut" befunden 
wurde.

Kostenpunkt inklusive "normalem" Lattenrost 209 Euro für ein 90x200cm 
Bett.

Ich glaube das war eine "Malie" Matratze :)

Gruß

Rex

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.