mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR LED nur gegen Vcc oder auch gegen Masse?


Autor: Frederik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im AVR Tutorial steht, das man eine Leuchtdiode gegen Vcc mit einem
Vorwiederstand schaltet. Warum macht man das nicht wie normal üblich
gegen Masse? Ein AVR hat doch TriState Ausgänge + 1 Pull UP.
Im Datenblatt steht ,das ein AVR 20 mA gegen Low als auch 20 mA gegen
High ziehen kann. Es dürfte doch dann eigendlich egal sein gegen
welches Potentail man schaltet.

Autor: Werner Hoch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frederik,

auf welches Datenblatt beziehst du dich?

z.B. beim AT90S2313 kann der Controller 40mA gegen Masse schalten aber
nur 5mA zur Versorgungsspannung (jeweil bei 1V Spannungsabfall im
Controller)

mfg
Werner

Autor: Frederik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beziehe mich auf die AtMega -AtTiny serie ,den S2313 habe ich mir
noch garnicht angeguckt.

Autor: Thomas Oly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die neueren AVR also Mega Tiny müssten laut Datenblatt 20ma sourcen und
sinken können. Früher wars meist 20mA sinken und nur 2mA sourcen

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, Source ist nicht so hoch wie Sink. Außerdem wird der
Spannungsabfall und damit die Verlustleistung bei Source höher sein.
Kommt noch hinzu: Es ist einfach viel weiter verbreitet, LED's nach
Masse zu schalten, weil viele Logikbausteine/Controller dorthin besser
treiben können.

Winfried

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Warum macht man das nicht wie normal üblich
gegen Masse?"

Was ist daran normal ?

Wenn Du meinst, daß was üblich ist, dann bist Du auf dem falschen
Dampfer.
Üblich ist, die Lasten gegen "+" zu legen und der Transistor stellt
dann die "-" Verbindung her.

Aber wie schon gesagt wurde, können neuere ICs auch ordentlich gegen
"+" treiben.
Das ist dann sinnvoll, wenn man nicht den zulässigen Gesamtstrom
überschreiten darf.
Will man z.B. 32 LEDs mit maximalen Strom treiben, dann eben 16 LEDs
gegen "+" und 16 gegen "-", damit weder der maximale VCC- noch der
GND-Strom überschritten wird.


Peter

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Will man z.B. 32 LEDs mit maximalen Strom treiben, dann eben 16 LEDs

Schlaue Idee, Peter, wieder was dazugelernt...

Winfried

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.