mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spg Überwachung mit Komparator LM211


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab eine Frage zu einem Schaltungsproblem. Ich überwache mit einem 
LM211 eine Spg. (24V) Der eine Eingang des LM ist mit einer 4.7V Z-Diode 
und Vorwiderstand an die zu überwachende Spg. geklemmt, der andere 
Eingang über einen Spg.-Teiler an die gleiche Spg. Beide Eingänge sind 
mit einem kleinen C gegen Masse geblockt

Das Ganze funktioniert grundsätzlich, d.h ab einer Schwellenspg. (18V) 
schaltet der LM gegen Masse, allerdings hab ich ein Problem wenn sich 
nun langsam beide C's am Eingang endladen. D.h irgendwann ist je nach 
Bauteilhersteller und Toleranz am Eingang nur noch geraffel messbar. Und 
nun passiert es dass der Komparator wieder abschaltet.

Darf ich auf keinen Fall die Z-Diode die als Ref. dient mit der gleichen 
Spg. wie die die ich messen will speisen?

Wo finde ich wie sich ein Komparator gerade im Grenzbereich verhält wenn 
beide Spg. am Eingang gegen Null gehen.? es müsste doch eine Hysterese 
geben?

Patrick

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Schaltplan wäre hilfreich, poste den Mal.

Hysterese gibt es beim Komparator nur wenn Du den zugehörigen Widerstand 
einbaust - aus Deiner Beschreibung würde ich schließen: Da ist jetzt 
kein Widerstand eingebaut.

Wie geschrieben: Ein Schaltplan wäre hilfreich, poste den Mal.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anbei die Schaltung, V1 soll überwacht werden, V2 ist ein 
Pufferkondensator mit 10F

Patrick

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick schrieb:
> anbei die Schaltung, V1 soll überwacht werden, V2 ist ein
> Pufferkondensator mit 10F
>
> Patrick

Als Dein Plan enthält keinen der im Eingangsposting erwähnten "kleinen 
C's", was soll sich also entladen wenn es nicht im Plan ist??


Und der Lm111/211/311 hat open collector und da fehlt der Pull-Up 
Widerstand.
Die Hysterese fehlt mangels Widerstand zwischen OUT und +IN,

und wenn Dein V2 als Kondensator nicht nachgeladen wird, entlädt sich 
dieser ebenfalls.


Also ein vollständiger Schaltplan ist da schon sinnig.
Aber Pull-Up und Hysteresewiderstand kannst Du ja nun einbauen.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist halt nur ein Ausschnitt der Schaltung im Simulator, die C's sind 
parallel der Z-Diode sowie dem R5, Ein Pullup ist auch drin.. sorry.

V2 entlädt sich natürlich aber für die Simulation ist es erst mal nicht 
wichtig da dies sehr langsam geschieht, V1 wird hingegen schlagartig 
abgeschaltet.

Patrick

Autor: Di Pi (drpepper) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du in der realen schaltung eine hysterese eingestellt?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein Koppelwiderstand ist nicht drin, im Prinzip wie im Plan. Ich denke 
es ist eine gute Idee von der Z-Diode zusätzlich ein Widerstand nach V2 
zu schalten um die Z-Diode auch beim Ausfall von V1 zu versorgen. 
Zumindest sollte dann immer eine genügend große Differenz der Eingänge 
vorhanden bleiben.

Patrick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.