mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Schaltung CNY70


Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab mir folgende Schaltung ausm Netz zusammen gestellt. Leider zieht 
bei mir die Relaisspule immer an, obwohl die CNY70 gar nichts zu 
reflektieren hat????
Was ist falsch oder was muß ich ändern, damit das Relais nur azieht, 
wenn die CNY70 über ein weißes Papier fährt???
Grüße Jens

Autor: nd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ja was für ein relais hast du den da ?

Pauschal würde ich sagem 12 k wid, gegen 24 k+  austauschen

Autor: Manuel B. (j-manuel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens

Tausche den 12k Widerstand durch ein 2,7K Widerstand aus.

Grund dafür ist ein Falsches Verhältniss der Bezugpotenziale.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsinn, das mit Widerstandswerteveränderung.

Der Koppler muß im Dunkeln eingebaut sein.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IMHO git es 2 Varianten des Kopplers bei denen Emitter/Collector 
getauscht sind.
Lt. Datenblatt macht der Collector des CNY70 1mA, also sollte der 2k7 
auf ca. 12k0 erhöht werden.
Wenn das Relais anzieht, dann "sieht" der cny70 warscheinlich 
Fremdlicht.
Da der Coppler im Infrarotbereich arbeitet ist auch Wärmestrahlung für 
ihn Licht ;-)

Autor: Kai Klaas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt mal, wie guckt denn ihr in das Datenblatt??

Der 1k Vorwiderstand macht, daß durch die LED rund 12,7mA fließen. Gemäß 
Datenblatt fällt dabei eine Spannung von rund 1,1V an der LED ab.

Bei weißer Unterlage fließen dann durch den CNY70 600µA (siehe Anhang, 
oben). Damit der BC560 das Relais anschalten kann, muß seine Ube rund 
0,75...0,8V betragen. Also sollte der 12k Widerstand auf rund 1,3k 
verkleinert werden. Um Toleranzen zu berücksichtigen und zuverlässig zu 
schalten, sollte man den Widerstand dann vielleicht doppelt so groß 
wählen, also um die 2k7, genau so wie von Manuel bereits vorgeschlagen!

Damit der CNY70 dabei im Sättigungsbreich bleibt (siehe Anhang, unten) 
darf der Spannungsabfall am unteren 2k7 Widerstand nicht zu groß werden. 
Bei 600µA bleiben für den CNY70 rund 13,8V - 0,8V - 600µA x 2k7 = 11,4V 
übrig. Berücksichtigt man jetzt noch einen Basisstrom des BC560 von rund 
1mA dann sind es noch 8,7V. Der untere 2k7 Widerstand ist also völlig 
richtig gewählt!

Kai Klaas

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörn Paschedag
> Lt. Datenblatt macht der Collector des CNY70 1mA,...

Dann sollte er auch Datenblätter fein lesen können,
das galt  -->under test
zulässig sind bis 50mA.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gleichfalls mit dem Lesen ;-) Ic=50mA @ absolute maximum ratimg.
Ist aber ne völlig unsinnige Debatte, denn die hilft dem Jens nicht.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daraus folgte aber die fehlerhafte Dimensionierung.
Es hilft ihm schon, wenn er nicht blindlings richtige Werte wegprobiert.
Wo steckt er überhaupt?

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung. :-( Er sollte erst mal Fremdlicht abschotten und sehen das 
das Relais abfällt, dann können wir weiter machen. Vielleicht ist das ja 
für ihn schon alles ad acta.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He he, ich bin da. Ich konnte es aber leider noch nicht probieren, mache 
ich aber morgen Nachmittag und sag bescheid, ob es geklappt hat.
Vielen danke an euch Genies.

Gruß Jens

Autor: Valentin Buck (nitnelav) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es einfach mit dieser Schaltung:
(Vergiss die Versorgung für die IR-Diode nicht)

VCC-----------------------|
           |              |
           |              \|
           |              /| CNY70
           n              |
           p------1k------|
           n
           |
           |-----|<|---|
           R           |
           e           |
           l           |
           a           |
           i           |
           s           |
           |           |
           |-----------|
           |
           |
          GND

Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht?
Und wozu die vielen Wiederstände???
Valentin

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ist an sich schon OK. Der 12 K Widerstand müßte eventeull 
kleiner, damit das Relais später anzieht. Das kann aber gut auch Problem 
von zu viel Fremdlicht sein.

Der 2,7K Widerständ wird gebraucht, damit bei sehr viel Fremdlicht, z.B. 
direktes Sonnenlicht der Transistor nicht kaput geht. Wenn man sicher 
ist, das das nicht vorkommen kann, ginge es auch ohne, denn dann ist der 
Strom im Empfänger kaum höher als 1 mA.

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> der Strom im Empfänger kaum höher als 1 mA.
   Das hat niemand im Griff.
Nein, das ginge in die Hose ohne den 2k7, das bleibt ein Kurzschluß, der 
Strom durch die Emitter-Basis-Diode muß gebremst werden, der 12k 
verhindert das nicht, auch nicht der Fotoeffekt im Koppler.

Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab jetzt den 12k gegen einen 2k7 ersetz. Jetzt zieht das Relais, 
egal was ich vor die CNY70 halte (ALU-Folie, weißes Papier...), gar 
nicht mehr an.
Hab ich evtl. den CNY70 oder den BC560C kaputt gemacht?

Autor: Jens (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HAHA :))

Super, es funktioniert.
Ich hab noch aus dem 1 kOhm einen 560 Ohm gemacht und es funktioniert :)

ICH DANKE EUCH!

Autor: Flow (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nennt man dann:
den Teufel mit dem Belzebub austreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.