mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programm im Microkontroller


Autor: saad92 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich wollte demnächst mit Microcontroller beginnen allerdings habe ich 
noch die eine oder andere frage.
Meine erste frage ist was passirt mit dem Programm wenn der 
Microkotroller von Strom getrennt wird?
bleibt das Programm weiterhin drauf wenn ja wielange?
wenn nicht wie bekomme ich es hin das es längere zeit drauf bleibt?
Mit einem Akku?
Mfg.
Saad92

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei µCs mit flash-speicher bleibt das programm einige jahrzehnte drauf 
wenn kein strom anliegt.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das EEprom meinst bzw den Flash-Speicher auf dem die Firmware 
sitzt, ja das bleibt bestehen... laut Datenblätter ca. ~50 Jahre lang.

Nur der RAM verliert seine Daten.

Grüße

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert mit dem Programm in deiner Waschmaschine, Kaffeemaschine, 
TV,...... , wenn sie vom Netz werden? ALLE haben heute einen 
Microcontroller drin, und dessen Programm überlebt zumindest den 
Transport zum Kunden.
Ansonsten mal ins Tutorial schauen oder ein beliebiges Datenblatt- musst 
du ohnehin früher oder später.

Autor: saad92 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Schnelle antwort
Ich hatte gehört das früher bei der Simatic das programm gelöscht war 
wenn der Strom weg wäre.
Deshalb dachte ich frag mal nach.
mfg.
Saad92

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Simatic
SIEMENS Müll halt.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Simatic:
Jein. Bei der Simatic kann man das Programm im RAM(-Modul) ablegen, oder 
auch in ein EPROM(-Modul) brennen. Wars im RAM, sollte die 
Pufferbatterie tunlichst ok sein, sonst war das Programm bei 
Stromausfall weg. Wars in einem EPROM, war das Program auch nach einem 
Stromausfall vorhanden. Es war aber trotzdem sinnvoll auch dann eine 
Pufferbatterie zu haben, damit eventuell notwendige "Arbeitsdaten" 
(Maschinenstatus, Statistiken) erhalten bleiben.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
saad92 schrieb:
> Ich hatte gehört das früher bei der Simatic das programm gelöscht war
> wenn der Strom weg wäre.

Das macht keinen Sinn.
Ne SPS hat entweder ne Stützbatterie oder nen Flash-Chip.

Ein MC hat heutzutage immer Flash.
MCs aus der Steinzeit hatten OTP oder EPROM, Finger weg von sowas!


Peter

Autor: Ulf Rolf (roolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Zur Simatic:
> Jein. Bei der Simatic kann man das Programm im RAM(-Modul) ablegen,

-v plz.

Es gib (gab?) kommerzielle Produkte, die ihre Software (nicht etwa nur 
Konfigurationseinstellungen o.ä.) auf einem batteriegepufferten RAM 
ausliefern???

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -v plz.

Wat?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
>> -v plz.
>
> Wat?

Weiß ich auch nicht, ich hab kein Handy.
Ich hasse dieses Deppen-Steno.


Peter

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir hatten damals aufm Tanklager das Problem mit einer alten S5, dass 
das Programm weg war nach einem Stromausfall. Ich glaub die 
Pufferbatterie war leer (und schon seeehr alt ;))

Autor: saad92 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand ein günstiges Startpaket? oder hat jemand eins 
abzugeben?
Wäre sehr dankbar ;-)
Gruß
Saad92

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500

Autor: Tobi W. (todward)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mit dem STK500 biste gut bedient. das gibts shon bei einschlägigen 
versendern so um die 80€.

Du hast alles dabei... Controller, Kabel, Taster, LEDs, und sonst alles 
was noch nötig ist. Aber ne stabilisierte tromversogung/Netzteil 
solltest du schon haben oder eben mit kaufen. Ein altes pc-netzteil 
würde es auch tun.

Gruß
Tobi

PS.: habe damit auch angefangen und nutze es jetzt als programmier 
adapter ;-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das beste ist: Du hast mit dem STK500 Atmel Support mit erworben 
(Telefon, Email).

Autor: Chris H. (wuselwutz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:
> Klaus schrieb:
>>> -v plz.
>>
>> Wat?
>
> Weiß ich auch nicht, ich hab kein Handy.
> Ich hasse dieses Deppen-Steno.
>
>
> Peter

-v ist wahrscheinlich die Kurzform von --verbose. Kein 
Handy-Deppen-Steno sondern 
Linux-Kommandozeilen-Standard-Horizonterweiterung (oder 
Horizonteinschränkung, je nach dem, wie man will) :)

Autor: Ulf Rolf (roolf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger schrieb:

> Ich hasse dieses Deppen-Steno.

Bitte um Entschuldigung.

„-v“ wird in Unix-oiden Newsgroupkreisen gelegentlich verwendet, um den 
Diskussionsteilnehmer kurz und knapp um eine ausführlichere Darstellung 
des Sachverhalts zu bitten. Es erinnert an die bei praktisch allen 
Programmen vorhandene Option „-v“, mit der ein „verbose output“ 
angefordert wird.

Die SMS-Generation wird mit dem freilich nichts mehr anfangen können.

Autor: Merlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: Ben _ (burning_silicon)
>wenn kein strom anliegt.

Sowas tut doch weh ;)

Autor: Wolfgang Bengfort (et-tutorials) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
saad92 schrieb:
> Kann mir jemand ein günstiges Startpaket? oder hat jemand eins
> abzugeben?
> Wäre sehr dankbar ;-)
> Gruß
> Saad92

Hallo saad92,
ich starte Ende nächster Woche auf meiner Seite http://ET-Tutorials.de 
mit einem Anfänger-Kurs.
Der ist wahrscheinlich für die meisten hier im Forum Bord uninteressant, 
weil es ein reiner Anfänger-Kurs ist.
Für Dich könnte es evtl. eine Startmöglichkeit sein, ohne ein Board 
kaufen zu müssen.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> MCs aus der Steinzeit hatten OTP oder EPROM, Finger weg von sowas!
leider. da erbeutet man eine platine als teilespender mit vielen 
interessanten oder hochwertigen (leistungs-)bauteilen und dann ist da so 
ein µC drauf den man nicht neu programmieren kann - klasse. eprom geht 
ja sogar noch wenn man sich den entsprechenden aufwand macht, aber diese 
OTP dinger kann man direkt in den sondermüll schmeißen.

edit: board bzw. test-µCs würde ich auf jeden fall kaufen! mit den 
dingern "zu spielen" (am anfang) macht wirklich spaß und besser bekommt 
man nicht mit was die kleinen dinger alles draufhaben.

> Autor: Merlin (Gast)
>> Autor: Ben _ (burning_silicon)
>> wenn kein strom anliegt.
> Sowas tut doch weh ;)
komm rüber dann zeig ich dir was was wehtut! solche sinnlosen postings 
tun doch noch viel mehr weh, herr oberlehrer! langsam versteh ich die 
leute die hier die registration zur pflicht machen wollen damit nicht 
jeder als gast hier seinen geistigen atommüll ablädt. schade sowas.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> komm rüber dann zeig ich dir was was wehtut! solche sinnlosen postings
> tun doch noch viel mehr weh, herr oberlehrer! langsam versteh ich die
> leute die hier die registration zur pflicht machen wollen damit nicht
> jeder als gast hier seinen geistigen atommüll ablädt. schade sowas.

Entspann dich... Oder regst du dich gerne auf?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.