mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVRISP MKII Programmingmode funktioniert nicht


Autor: Iron Kekz (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gutean Abend,
Ich habe vor ein paar stunden erst gefeiert, weil es doch tatsächlich 
geklapt hat mein erstes Programm von avr studio auf den ATmega8 per 
avrisp
mkII  zu laden. Das ganze hat einwandfrei funktioniert. Der schaltplan 
ist aus einem Tut siehe anhang. Nun wollte ich ein weiteres programm 
übertragen in dem eine diagonale auf dem display dargestellt wird. 
Zwichendurch hatte ich dummerweise gnd und reset pin vertauscht. Und nun 
bekomm ich statt einer diagonalen nur 2 leuchtende LEDs ind der 
eigentlichen diagonale angeboten. Das Problem ist aber nicht das 
eigentliche. Sondern das, wenn ich nun ein neues Programm übertragen 
möchte der avrisp rot/orange blinkt, die beiden leds leuchten ( obwohl 
sie doch eigenlich beim Programmingmode aus sein sollten) und ich die 
meldung bei avr studio bekomme, dass  doch iwas falsch angeschlossen 
sei. Ich habe tausend mal überptüft ob die kabel stimmen und habe erst 
avrisp angeschlossen und dann die spannung und umgekehrt. es ist immer 
das gleiche.

Hat es was mit den Fusebits auf sich? dürfte es eigentlich nicht. Hab 
viele ähnliche Probleme bei google gefunden aber da ging es immer um 
Fusebits. Kennt ihr euch damit vl aus? Is der C kaputt? Ich möchte nicht 
extra 5 euro allein für versand bezahlen ;D

Habe versucht die Firmware nochmal zu upgraden aber da weiß ich nicht 
wie ich den programmer in den upgrademodus bekomme.

Ich hoffe auf eure Hilfe!
Iron

Autor: Iron Kekz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte eig auch immer, dass der avrisp MKII die stromversorgung 
gleich dabei hat für den mC , aber scheinbar mss man immer Batterie 
anschließen.

Autor: Iron Kekz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gerade eine vermutliche fehlerquelle gefunden. 
http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=36999 dem werde ich 
gleich mal nachhelfen ;D

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich dachte eig auch immer, dass der avrisp MKII die stromversorgung
>gleich dabei hat für den mC , aber scheinbar mss man immer Batterie
>anschließen.

Denken ist in manchen Fällen Glückssache...
Der Programmer versorgt die Schaltung nicht mit Strom. Der Strom aus dem 
USB steht nur dem Controller des Programmers zur Verfügung. Die 
Schaltung braucht noch ihre eigene Versorgung.
Das steht sogar in der Bedienungsanleitung des AVR ISP mkII.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.